Welt Nachrichten

Chinesisches Forschungsschiff legt nach Verschiebung in Sri Lanka an

HAMBANTOTA, Sri Lanka – Ein chinesisches wissenschaftliches Forschungsschiff, dessen Hafenanlauf aufgrund von offensichtlichen Sicherheitsbedenken Indiens zuvor verschoben wurde, traf am Dienstag in einem südlichen Hafen in Sri Lanka ein.

Yuan Wang 5 wurde von srilankischen Hafenbeamten und chinesischen Beamten der Reederei im Hafen von Hambantota begrüßt.

Das Schiff sollte ursprünglich am 11. August eintreffen, aber das Außenministerium Sri Lankas bat darum, das Andocken zu verschieben, bis weitere Konsultationen stattfanden. Das Ministerium sagte letztes Wochenende, dass das Schiff die Erlaubnis erhalten habe, bis zum 22. August in Hambantota anzulegen. Es sagte, dass die beiden Seiten vereinbart hätten, dass das Schiff seine Identifikationssysteme eingeschaltet lassen und keine Forschungsaktivitäten durchführen werde, während es sich in srilankischen Gewässern befinde.

Sri Lanka sagte, es verschiebe die Ankunft des Schiffes aufgrund von Bedenken, die beim Ministerium geäußert wurden, nannte aber nicht, wer sie geäußert hatte. Sicherheitsbedenken des benachbarten Indien wegen der Nähe des Schiffes zu seinen südlichen Grenzen spielen wahrscheinlich eine Rolle.

Indien hat Sri Lanka am Montag ein maritimes Aufklärungsflugzeug geschenkt, um seine maritime Sicherheit zu stärken. Die indische Botschaft sagte, Sri Lankas Marine- und Luftwaffenpersonal, das in Indien ausgebildet wurde, werde das Flugzeug mit operativer Unterstützung durch indisches Personal betreiben.

Der Sprecher des indischen Außenministeriums, Arindam Bagchi, sagte zuvor, dass Indien sich eines geplanten Besuchs des Schiffes bewusst sei und dass es jede Entwicklung, die seine Sicherheits- und Wirtschaftsinteressen beeinträchtigt, sorgfältig überwacht und alle Maßnahmen ergreifen wird, um diese zu schützen.

China hat versucht, seinen Einfluss in Sri Lanka auszuweiten, das an einer der verkehrsreichsten Schifffahrtsrouten liegt, was Indien als Teil seines strategischen Hinterhofs betrachtet.

Indien hat der Nation im Indischen Ozean, die mit einem wirtschaftlichen Zusammenbruch inmitten einer schweren Devisenkrise zu kämpfen hat, entscheidende Hilfe geleistet, darunter Lebensmittel, Treibstoff, Medikamente und Kochgas. Gleichzeitig ist Chinas Zustimmung zur Umstrukturierung seiner Infrastrukturkredite an Sri Lanka von entscheidender Bedeutung, damit das Land ein Rettungsprogramm mit dem Internationalen Währungsfonds erreichen kann.

China hat Sri Lanka Milliarden von Dollar für Entwicklungsprojekte geliehen, von denen einige als wenig praktisch kritisiert wurden. Dazu gehört der Hafen von Hambantota, den Sri Lanka 2017 an China verpachtet hat, weil es das Darlehen nicht zurückzahlen konnte.

———

Der assoziierte Presseautor Krishan Francis hat zu dem Bericht aus Colombo, Sri Lanka, beigetragen.

.

Quelle: ABC News

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.