Welt Nachrichten

Britischer Fluggast wird in Griechenland angeklagt

THESSALONIKI, Griechenland – Ein Brite wurde in Griechenland wegen mehrerer Straftaten angeklagt, nachdem sein Flug von London nach Zypern umgeleitet worden war, teilten die Behörden mit.

Eine der Anklagen, ein Verbrechen, gefährdet den Transport und die Sicherheit von Passagieren und Besatzung. Die Anklage wurde erhoben, nachdem der 22-Jährige am Samstag einem Staatsanwalt gegenüberstand.

Der easyJet-Flug nach Paphos, Zypern, wurde am späten Freitag nach Thessaloniki umgeleitet, nachdem der Passagier offenbar widerspenstiges Verhalten gezeigt und sich mit Mitreisenden und der Besatzung geprügelt hatte. Laut Anklageschrift wurden auf seinem Sitz mehrere leere Flaschen mit alkoholischen Getränken gefunden.

Der Mann wird bis zu einem Erscheinen am Montag vor einem Untersuchungsrichter festgehalten, wo er auf die Anklage antworten wird, oder ihm einige Tage Zeit gegeben, um dies zu tun, wobei die Haft bis dahin verlängert wird.

.

Quelle: ABC News

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.