Marzahn-Hellersdorf

„Biesdorfer Begegnung“: Journalismus heute – was kann, was soll, was muss er?!

„Begegnung Biesdorf“: Journalismus heute – was kann, was soll, was muss er?!

Pressemitteilung vom 12. Oktober 2021

Am Mittwoch, 27. Oktober 2021, findet in Schloss Biesdorf die nächste Veranstaltung aus der Reihe „Biesdorfer Treffen“ zum Thema „Journalismus heute – was kann, was soll, was muss er tun?!“ statt. Anstatt von.

„Der Wunsch nach klaren, objektiven und sicheren Botschaften und Informationen war noch nie so groß wie heute. In Zeiten von Fake News, Social Media, Verschwörungstheorien und teilweise ungezügeltem Hass in diversen Medien wird der Ruf nach umfassenderen, klareren und wahrheitsgetreueren Informationen immer lauter.
Seriöser und fundierter Journalismus leistet dazu einen wichtigen Beitrag.
Journalisten sollen und wollen die Welt erklären. Sie informieren die Öffentlichkeit über Tatsachen oder Ereignisse, die von allgemeiner politischer, wirtschaftlicher oder kultureller Bedeutung sind. Damit tragen sie zur politischen Meinungs- und Willensbildung bei und erfüllen eine wichtige gesellschaftliche und öffentliche Aufgabe – sie sind die vierte Gewalt.
In Deutschland gibt es 45.000 feste und 40.000 freie Journalisten – ein Traumberuf? Doch nur 37 Prozent der befragten Deutschen vertrauen dieser Berufsgruppe „vollständig“ oder „überwiegend“ – Platz 29 von 32 in der entsprechenden Rangliste – hinter Werbeexperten, Versicherungsvertretern und Politikern!
Sind Journalisten Beobachter oder Teilnehmer, Reporter oder politische Entscheidungsträger? Wie beeinflussen sie die Meinungsbildung? Sind Sie abhängig oder objektiv?

Wir laden Sie ein, mit den folgenden kompetenten Partnern zu diesem Thema zu sprechen.

  • Christine Richter, Chefredakteurin der “Berliner Morgenpost”
  • Wolfgang Hübner, Chefredakteur ND
  • Ingo Salmen, Redakteur beim “Tagesspiegel”
  • Ralf Nachtmann, Redakteur von „jot.wd“ – der Andere
    Moderation: Dr. Klaus Freier, stellvertretender Vorsitzender des Vereins der Freunde von Schloss Biesdorf“ (Quelle: PM des Vereins der Freunde von Schloss Biesdorf eV“ vom 7. Oktober 2021

Veranstaltungsort: Schloss Biesdorf, Heino-Schmieden-Saal
Treffen: Mittwoch, 27. Oktober 2021, 18:00 Uhr, Einlass ab 17:30 Uhr

Anmeldung per E-Mail unter info@freunde-schloss-biesdorf.de Sie werden um einen Unkostenbeitrag in Höhe von vier Euro gebeten.

Die „Begegnung Biesdorf“ ist ein Veranstaltungsformat des Vereins „Freunde Schloss Biesdorf eV“.

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.