ExFunds
Friedrichshain-Kreuzberg

Bezirksrätin Clara Herrmann eröffnet Umweltbildungszentrum

Pressemitteilung Nr. 66 vom 18. März 2021

Die Stadträtin für Umwelt, Clara Herrmann, hat am Donnerstag, den 18. März, den Lokschuppen im Wriezener Park in Friedrichshain offiziell als Umweltbildungszentrum eröffnet.

Für alle, die sich für Umwelt- und Stadtfragen interessieren, wird der Lokschuppen künftig der zentrale Ansprechpartner in unserem Stadtteil sein. Das Umweltbildungszentrum bietet Informationen und Angebote zum städtischen Grün. Das Umweltbildungszentrum beherbergt auch das neu geschaffene Koordinierungsbüro für Umweltbildung FÖDERATION eV

„Xhain ist der am dichtesten besiedelte Stadtteil Berlins. Aber auch hier gibt es eine Vielzahl grüner Oasen, Lebensräume für Fledermäuse und Biber sowie Orte biologischer Vielfalt. Diese befinden sich oft dort, wo wir sie nicht erwarten. Genau deshalb stärken wir die Umwelterziehung im Bezirk – für Jung und Alt. Unsere Angebote zur Umwelterziehung sind vielfältig und niedrig, so dass für jeden etwas dabei ist. In unserem Umweltbildungszentrum finden Sie Informationen über Wildbienen oder darüber, wie die Friedrichshain-Kreuzberger beim Bewässern der Bäume, beim Aufziehen von Schmetterlingen, bei Sonderangeboten für Kindertagesstättengruppen und Schulklassen helfen können. In Werkstätten können Balkonkästen bienenfreundlich gepflanzt werden Art und Weise „, erklärt Umwelt Stadträtin Clara Herrmann.

Die Abteilung für Umwelterziehung wurde vom Umwelt- und Naturschutzamt des Bezirks eingerichtet, und eine neue Mitarbeiterin, Katja Frenz, wurde für dieses Gebiet eingestellt. Sie ist Ansprechpartnerin für alle Aspekte der Umwelterziehung im Distrikt und Koordinatorin für das Naturerlebnisgebiet (NER) Robinienhain im Tempodrom.

Entdecken Sie wildbienenfreundliche Plantagen und Wohnungen auf dem Gelände des Lokschuppen. Ein grünes Klassenzimmer lädt Schulklassen, Kindertagesstätten und andere Gruppen zum Forschen und Erkunden ein (sobald die Pandemiesituation dies zulässt). Zusammen mit den Freunden des Lokschuppen und den Bewohnern wurden weitere Projekte entwickelt, wie das Pflanzen und Pflegen der Gebiete sowie die Schaffung von Schmetterlingsgärten, Insektenhotels und Wasserspendern für Insekten und Vögel. In der Sommerhälfte des Jahres finden zahlreiche Workshops und Kampagnen zu umweltbildenden Themen wie Permakultur, Saatgut, vertikaler Gartenarbeit, städtischer Gartenbau und Up- oder Recycling statt. Die Kontaktperson für den Motorschuppen ist Sarah Nock.

ExFunds

Ab April 2021 halten die städtischen Naturschutzbeauftragten Janet Huber und Kristina Roth einmal pro Woche ihre Beratungsstunden ab und beraten kompetent zu Fragen der städtischen Natur. Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat im Umweltbildungszentrum Lokschuppen und jeden 2. und 4. Mittwoch am NER Robinienhaine von 15 bis 17 Uhr Während der Sprechstunde werden die Gießbeutel für Stadtbäume auch an die Bürger verteilt.

Die Angebote zur Umwelterziehung und Akteure in der Natur- und Umwelterziehung im Bezirk finden Sie auf der Website der Umweltbehörde.

Das Bezirksamt unterstützt die Bürger bei folgenden Projekten:

• Biene kommt jetzt zur Schule: Förderprojekt für Wildbienen in Schulen

• • Grüne Innenhöfe für Friedrichshain-Kreuzberg: Beratung und finanzielle Unterstützung für Projekte zur Begrünung von Innenhöfen

• • Virtueller Bildungspfad im Umweltbildungszentrum Lokschuppen / Nirgenden

• • Aktueller Podcast: Die unbeantworteten Fragen zum wirklichen Leben mit Swantje & Chris von NIRGENDS

• Nächste Veranstaltung in Lokschuppen am 10. April von 15 bis 17 Uhr: Aussaat & Umtopfen – ökologisches und bestäuberfreundliches Saatgut – Ideen für zu Hause

Koordinierungsstelle für Umwelterziehung
Sarah Nock
Telefon: 0151-65131972
Email: Umweltbildung@lokschuppen-berlin.net

Fachgebiet Umweltbildung
Umwelt- und Naturschutzbehörde
Katja Frenz
Telefon: 0170-7140776
Email: Umweltbildung@ba-fk.berlin.de

Kontaktpersonen

Sara Lühmann
Pressesprecher
Telefon: (030) 90298-2843

Dominik Krejsa
Pressestelle für Mitarbeiter
Telefon: (030) 90298-2418

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

How to whitelist website on AdBlocker?