ExFunds
Lichtenberg

Bezirksamt gegründet Glückswand – Berlin.de

Im Sozialamt des Bezirksamtes Lichtenberg befindet sich jetzt eine Mauer des Glücks. Postkarten und Briefe, auf denen Lichtenberger beschrieben haben, was Glück für sie bedeutet, sind daran befestigt.

Die Mauer ist ein Ergebnis der Kampagne „Lichtenberg schickt Glück für Weihnachten“ im vergangenen Jahr. Das Bezirksamt schrieb nach dem Zufallsprinzip an 2.000 Personen über 55 Jahre. Dem Weihnachtsbrief war eine „Glückspostkarte“ beigefügt. Die Empfänger könnten sie mit Zitaten oder persönlichen Gedanken ausfüllen und sie kostenlos zurückschicken. Die Rückgaben wurden an einer Wand gesammelt, an der die Mitarbeiter des Sozialamtes neue Ideen für Kampagnen entwickeln. Neben den zahlreichen Rückgaben erhielt das offene Altenpflegeteam auch Anrufe und E-Mails. Neben Glückssprüchen, lustigen Anekdoten und Zitaten gab es auch bewegende Geschichten. Ein Ausschnitt:

„Glück ist nicht das Ziel der Reise, sondern die Art und Weise, wie Sie reisen.“

„Eine Fahrradpanne in der Rhinstraße. Ein junger Mann bietet sofort Hilfe an und repariert die Fahrradkette! Konnte glücklich weitermachen. „“

„Ich bin 81 Jahre alt, ich werde in zwei Jahren meinen goldenen Hochzeitstag haben, ich kann nicht mehr laufen. Mein Glück ist mein Mann und mein Sohn. Sie sind immer für mich da. Lass den einen das Leiden des anderen ertragen. „“

„Gesundheit bedeutet für mich Glück.“

ExFunds

„Das Glück hat mich verlassen. Frau seit vier Jahren zu Hause, Demenz-Alzheimer. Liegt ohne Sprache oder Bewegung im Bett, seit 57 Jahren verheiratet. „“

In der Jubiläumsausgabe des Senioren-Newsletters „Bunt statt grau“, der im März erscheinen wird, werden weitere persönliche und berührende Rückmeldungen veröffentlicht. Alle vorherigen Newsletter sind unter https://www.berlin.de/ba-lichtenberg/auf-einen-blick/buergerservice/soziales/artikel.779572.php finden.

Kevin Hönicke (SPD), Lichtenberger Bezirksrat für soziale Angelegenheiten: „Ich danke allen, die eine Karte zurückgeschickt haben. Dieses Feedback ist für uns wertvoll. Sie geben uns Einblicke in das emotionale Leben der Menschen in Zeiten, in denen wenig Kontakt möglich ist. Es bewegt sich, denn für viele hat Glück mit Menschen zu tun. Lassen Sie uns bewusst sein, dass wir alle Glück verschenken können, nur mit einem Lächeln. „“

Wenn Sie uns Ihre Gedanken zum Thema „Glück“ mitteilen möchten, zögern Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren!

Weitere Informationen:
Bezirksamt Lichtenberg von Berlin
Büro für soziale Angelegenheiten, Abteilung II
Koordinator für offene Arbeit für ältere Menschen
Frau Aalders
Tel.: (030) 90296-8332
Email

Frau E.-M. Schüler
Tel.: (030) 90296-8672
Email

.
Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

How to whitelist website on AdBlocker?