Tempelhof-Schöneberg

Bezirkliches Bündnis gegen Antisemitismus in Tempelhof-Schöneberg verabschiedet öffentliches Positionspapier und bekommt Zuwachs

Das am 28. Juni 2021 gegründete Bündnis gegen Antisemitismus stimmte für die Verabschiedung eines Positionspapiers und die Aufnahme von 10 neuen Mitgliedern.

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.