Reinickendorf

„Berliner Pässe“ und Corona-Impfungen im Gemeindebüro Märkisches Viertel

„Berliner Pässe“ und Corona-Impfungen im Gemeindebüro Märkisches Viertel

Pressemitteilung vom 26. Oktober 2021


Vergrößerung: v.l.n.r.: Uwe Brockhausen (Gesundheitsstadtrat), Hauke ​​Haverkamp (Leiter Bürgeramt)

Von links nach rechts: Uwe Brockhausen (Gesundheitsstadtrat), Hauke ​​Haverkamp (Leiter Bürgeramt)

Bild: BA Reinickendorf

Seit Montag kann der „berlinpass“ ohne Termin beim Bürgeramt Märkisches Viertel (Fontanehaus), Wilhelmsruher Damm 142C, 13439 Berlin ausgestellt werden. Diese Möglichkeit besteht zunächst bis zum 31. Dezember 2021. In dieser Zeit können keine weiteren Dienstleistungen bei den Bürgerämtern im Bürgerbüro Märkisches Viertel angefordert werden. Bestehende Termine wurden bereits auf andere Reinickendorfer Bürgerämter umgebucht.

In dieser Woche, also bis zum 29. Oktober 2021, gibt es im Märkischen Bürgeramt gemeinsam mit der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung am Dienstag und Donnerstag ab 10 Uhr und Mittwoch und Freitag ab 9 Uhr außerdem ein Corona-Impfangebot bis zur Schließung des Bürgeramtsquartiers organisiert. Impfungen sind natürlich auch unabhängig von der Beantragung eines Berlin Passes möglich. Auch hier ist kein Termin nötig, es kommt der Impfstoff von Moderna zum Einsatz. Geimpft sind alle Berliner, denen eine Impfung durch die Ständige Impfkommission empfohlen wird, auch Zweit- und Auffrischimpfungen sind möglich.



Vergrößerung: v.l.n.r.: Uwe Brockhausen (Gesundheitsstadtrat), Parisa Sarkardeh (Impfärztin DRK), Hauke ​​Haverkamp (Leiter Bürgeramt)

Von links nach rechts: Uwe Brockhausen (Gesundheitsstadtrat), Parisa Sarkardeh (Impfärztin DRK), Hauke ​​Haverkamp (Leiter Bürgeramt)

Bild: BA Reinickendorf

Gesundheitsstadtrat Uwe Brockhausen (SPD): „Ich freue mich, dass in den ersten Stunden viele Bürgerinnen und Bürger die unkomplizierte Möglichkeit genutzt haben, sich und andere mit einer Impfung gegen Corona zu schützen. Mit einer Vollimpfung erspart man sich auch die mittlerweile kostenpflichtigen Corona-Schnelltests.“

Weitere Informationen gibt es auch unter www.berlin.de/ba-reinickendorf/coronaimörderung.

Öffnungszeiten des Bürgerbüros Märkisches Viertel:

Montag: 8:00 bis 15:30 Uhr
Dienstag: 10 – 18 Uhr
Mittwoch: 7:30 bis 14:00 Uhr
Donnerstag: 10 – 18 Uhr
Freitag: 8 bis 13 Uhr

    .

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.