Treptow-Köpenick

Berliner Bezirksbürgermeister Treptow-Köpenick, Oliver Igel, besucht Neubau des DIZG

Circa 1.480 m2 der Fläche wird der auf Nachhaltigkeit ausgerichtete Produktionsbereich mit seinen Reinräumen einnehmen. Damit wird es möglich sein, über die bereits jährlich 60.000 erzeugten Gewebetransplantate hinaus weitere 100.000 humane Gewebetransplantate aus Knochen, Sehnen, azellulärer Dermis und Faszien für die deutschlandweite Patientenversorgung herzustellen. Die Schaffung wichtiger Redundanzen wird die zuverlässige Lieferfähigkeit des DIZG sogar noch erhöhen.

Inspiriert von Berliner Pressemitteilung.

Siehe auch  Stand BY YOUR ART – neue Kunstpfadführung im Allende-Viertel

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.