Treptow-Köpenick

Öffentliche Führungen durch Ausstellung ‚zurückgeschaut | looking back‘ 2024

Im Rahmen der Ausstellung „zurückgeschaut | looking back“ findet im Rathaus Johannisthal in Berlin eine Reihe öffentlicher Führungen statt, die das dunkle Kapitel der „Ersten Deutschen Kolonialausstellung“ von 1896 beleuchten. Anlässlich dieser Großveranstaltung im Treptower Park wurden 106 Menschen aus den deutschen Kolonien zur Schau gestellt, um rassistische Stereotype und koloniale Fantasien zu bedienen. Viele Teilnehmende wehrten sich gegen ihre Rolle und zeigten Widerstand, wie Kwelle Ndumbe aus Kamerun, der mit einem Opernglas auf das Berliner Publikum zurückschaute.

Die Dauerausstellung thematisiert die Biographien und den Widerstand der Teilnehmenden der Kolonialausstellung von 1896. Sie wirft auch einen Blick auf die Struktur der Veranstaltung und deren historischen Kontext. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit den Museen Treptow-Köpenick und dem Projektverbund Dekoloniale Erinnerungskultur in der Stadt. Sie ist die erste Dauerausstellung zu Kolonialismus, Rassismus und Schwarzem Widerstand in einem öffentlichen Berliner Museum.

Das Museum Treptow im historischen Rathaus Johannisthal hat folgende Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag von 10.00 bis 18.00 Uhr, Freitag von 9.00 bis 14.00 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 14.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt zur Ausstellung ist frei und eine Anmeldung nicht erforderlich.

In einer Zeit, in der postkoloniale Diskurse zunehmend an Bedeutung gewinnen, bietet die Ausstellung „zurückgeschaut | looking back“ eine wichtige Plattform, um sich mit den historischen und gesellschaftlichen Auswirkungen der deutschen Kolonialgeschichte auseinanderzusetzen. Besucherinnen und Besucher haben die Möglichkeit, durch die Ausstellung zu reflektieren und sich mit dem Thema aktiv auseinanderzusetzen. Weitere Informationen sind auf der Website www.berlin.de/bildung-t-k verfügbar.

| Zeit | Ort |
|---------|---------------|
| 16.05.2024 | Rathaus Johannisthal, Sterndamm 102, 12487 Berlin |
| 13.06.2024 | Rathaus Johannisthal, Sterndamm 102, 12487 Berlin |
| 11.07.2024 | Rathaus Johannisthal, Sterndamm 102, 12487 Berlin |
| 08.08.2024 | Rathaus Johannisthal, Sterndamm 102, 12487 Berlin |

Siehe auch  STADTRADELN in Berlin: Treptow-Köpenick ruft zum Mitmachen auf!


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.