Treptow-Köpenick

Künstler-Symposium in der Wuhlheide: Bewerbungen bis 28.6.2024

Der Bezirksstadtrat Marco Brauchmann hat angekündigt, dass vom 26. August bis 1. September 2024 ein Künstler-Symposium in der Wuhlheide im Bezirk Treptow-Köpenick von Berlin stattfinden wird. Das Symposium wird bis zu fünf Künstlerinnen und Künstlern die Möglichkeit bieten, sich mit dem Thema Kunst im öffentlichen Raum auseinanderzusetzen, wobei der Fokus auf der Wuhlheide als künstlerisch und gesellschaftspolitisch geprägtem Naturraum liegt.

Die Wuhlheide ist ein bedeutender Ort in Berlin, der seit den 1950er Jahren durch das Konzertprogramm der Freilichtbühne und später durch Aktivitäten im Bereich Naturschutz und Umweltbildung bekannt wurde. Heute präsentiert sich die Wuhlheide als vielfältiger Natur-, Bildungs- und Freizeitraum mit einer reichen Geschichte. Das Künstler-Symposium zielt darauf ab, den Austausch zwischen professionellen Künstlern zu fördern, künstlerische Auseinandersetzung mit dem Ort und Thema voranzutreiben und die Öffentlichkeit in den Prozess einzubeziehen.

Bewerbungen von Künstlerinnen und Künstlern werden bis zum 28. Juni 2024, 12:00 Uhr entgegengenommen. Interessierte können ihre Bewerbungen an jana.slawinski@ba-tk.berlin.de senden. Weitere Informationen zur Ausschreibung sind auf der Website www.berlin.de/bildung-t-k verfügbar. Der Berliner Bezirk Treptow-Köpenick bietet somit eine einzigartige Gelegenheit für Künstlerinnen und Künstler, sich mit dem öffentlichen Raum auseinanderzusetzen und ihre kreativen Ideen zu präsentieren.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Gedenkveranstaltungen zur Köpenicker Blutwoche 2024 in Berlin

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.