Tempelhof-Schöneberg

# Rat zur Ausbildung: Neues Berliner Modellprojekt gestartet

Am Montag, den 18.03.2024 fand im Theodor-Heuss-Saal des Rathauses Schöneberg die Auftaktveranstaltung zu dem neuen Berliner Modellprojekt "Rat zur Ausbildung" statt. Das Projekt wird von Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann und der bezirklichen Wirtschaftsförderung unterstützt und zielt darauf ab, Bezugspersonen junger Menschen mit Einwanderungsgeschichte beim Übergang in die Ausbildung zu beraten. Mentor_innen, darunter Eltern und Trainer_innen von Sportvereinen, sollen geschult werden, um Jugendliche mit Migrationshintergrund zu unterstützen.

Die Veranstaltung wurde von Interessent_innen und Multiplikator_innen besucht, darunter Dirk Hennings, Leiter der Serviceeinheit Finanzen und Personal des Bezirksamtes Tempelhof-Schöneberg, und Andrea Beate Müller, Leiterin des Referats Koordinierung beim Bundesministerium für Arbeit und Soziales. Rund 70 Personen folgten der Einladung, um sich über das Projekt auszutauschen und zu vernetzen. Die Check-Up Kompetenzagentur gGmbH und die BBZ Berlin gGmbH sind die Träger des Projektes.

Herr Hennings betonte die Bedeutung des Themas Fachkräftemangel und erklärte, dass es wichtig sei, neue Wege zu gehen, um Jugendliche für Ausbildungsberufe zu gewinnen. Das Berliner Modellprojekt "Rat zur Ausbildung" wird im Rahmen des ESF Plus Programms "Rat geben – Ja zur Ausbildung" gefördert, das vor etwa zwei Jahren vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der Europäischen Union ins Leben gerufen wurde. Neben dem Projekt "Zielbewusst für die Ausbildung" von moveGLOBAL e.V. in den Bezirken Mitte und Neukölln, wird das Projekt "Rat zur Ausbildung" von Tempelhof-Schöneberg ausgehend in den restlichen Bezirken Berlins umgesetzt.

Diese Initiativen sind Teil eines umfassenden Programms zur Förderung von Ausbildungsmöglichkeiten für junge Menschen mit Einwanderungsgeschichte und tragen dazu bei, neue Wege zur Fachkräftegewinnung in Berlin zu erschließen. Wir wünschen beiden Projekten viel Erfolg bei ihrer wichtigen Arbeit für die Jugendlichen der Stadt.

Siehe auch  Historische Parksanierung im Heinrich-von-Kleist-Park: Bauarbeiten ab Dezember 2023 - Nutzbarkeit während der Baumaßnahme gewährleistet.

| Projekt | Träger | Arbeitsgebiet |
|--------------------------|---------------------------|-------------------------|
| Rat zur Ausbildung | Check-Up Kompetenzagentur | Tempelhof-Schöneberg, |
| | gGmbH, BBZ Berlin gGmbH | restliche Bezirke Berlins|
| Zielbewusst für die | moveGLOBAL e.V. | Bezirke Mitte und |
| Ausbildung | | Neukölln |



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.