Tempelhof-Schöneberg

Neue Öffnungszeiten in der Bibliothek: Sonntag als Ort der Begegnung!

Die Bibliothek bietet ab sofort zusätzliche Öffnungszeiten an, um den Besuchenden mehr Flexibilität zu bieten. Während dieser Zeiten können Medien an den Selbstverbuchungsgeräten ausgeliehen und zurückgegeben werden. Zudem stehen Internet- und PC-Arbeitsplätze sowie Drucker und Kopierer zur Verfügung. Allerdings sind einige Servicetätigkeiten wie Neuanmeldungen, Gebührenzahlungen, Ausleihen von Spielen und Tonies an Sonntagen nicht möglich.

Die neuen Öffnungszeiten sollen auch diverse Veranstaltungen und Workshops für alle Altersgruppen bieten, insbesondere mit einem Fokus auf Frauen und Familien, aber auch für alle anderen Interessierten. Alle Angebote sind kostenlos, um die Bibliothek als Ort der Begegnung zu stärken.

Die Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die Bibliothek auch an Sonntagen zu nutzen und an den vielfältigen Angeboten teilzunehmen. Für weitere Informationen und Anfragen stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

In der folgenden Tabelle sind die neuen Öffnungszeiten aufgeführt:

| Wochentag | Öffnungszeiten |
|------------|-----------------|
| Montag | 09:00 - 18:00 |
| Dienstag | 09:00 - 18:00 |
| Mittwoch | 09:00 - 18:00 |
| Donnerstag | 09:00 - 20:00 |
| Freitag | 09:00 - 18:00 |
| Samstag | 10:00 - 14:00 |
| Sonntag | 11:00 - 15:00 |

Die neuen Öffnungszeiten bieten eine gute Gelegenheit für die lokale Gemeinschaft, sich in der Bibliothek zu treffen, sich auszutauschen und an verschiedenen Veranstaltungen teilzunehmen. Dies kann dazu beitragen, die Lesekultur und Bildung in der Region zu fördern und das soziale Miteinander zu stärken.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Frauen im Widerstand: Ausstellung über mutige Heldinnen in Kreuzberg

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.