Tempelhof-Schöneberg

Jubiläumsfest unter Schirmherrschaft von Bezirksstadträtin Eva Majewski: Programm und neue Bewohnervertreter

Am kommenden Samstag wird das 15-jährige Jubiläum des Quartiersbüros W40 in Berlin-Marienfelde mit einem großen Nachbarschaftsfest gefeiert. Unter der Schirmherrschaft von Bezirksstadträtin Eva Majewski werden die Feierlichkeiten um 14:00 Uhr eröffnet. Auf dem Programm stehen Live-Musik, Tanzvorführungen, Chorgesang und unterschiedliche Spiel- und Mitmachangebote für Groß und Klein. Ein besonderes Highlight wird die Bekanntgabe der neu gewählten neun Bewohnervertreterinnen und -vertreter der Vergabe-Jury W40 gegen 17:30 Uhr sein.

Bewohnerinnen und Bewohner aus dem Quartier haben seit dem 01. Juni die Möglichkeit, über die Kandidatinnen und Kandidaten der Jury abzustimmen. Diese Vertreter sollen die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner rund um die Waldsassener Straße und den Tirschenreuther Ring wahrnehmen. Informationen zu den Kandidaten sind im Quartiersbüro W40 oder auf der Internetseite Quartiersentwicklung Waldsassener Straße erhältlich.

Bezirksstadträtin Eva Majewski betont die Bedeutung der Mitwirkung und Unterstützung durch das Quartiersbüro W40 für die Entwicklung des Kiezes. Sie lädt alle Bewohnerinnen und Bewohner dazu ein, gemeinsam das Jubiläum zu feiern und die Vielfalt und Lebendigkeit der Nachbarschaft zu zeigen.

Für Fragen zu den Kandidaten oder zur Wahl können sich Interessierte an das Quartiersbüro W40 der AG SPAS e.V. unter der Telefonnummer (030) 53085265 wenden.

In der nachfolgenden Tabelle sind wichtige Informationen zu den Jubiläumsfeierlichkeiten zusammengefasst:

| Datum | 27. Juni 2020 |
|----------------------|----------------------------------------------------|
| Uhrzeit | 14:00 Uhr Eröffnung, 17:30 Uhr Bekanntgabe Jury |
| Ort | Quartiersbüro W40, Waldsassener Straße 40, 12279 Berlin-Marienfelde |
| Programmpunkte | Live-Musik, Tanzvorführungen, Chorgesang, Spiel- und Mitmachangebote |
| Kontakt | Quartiersbüro W40, (030) 53085265, E-Mail: [email protected] |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Green Buddy Award 2024: Bewerbungsfrist gestartet!

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.