Tempelhof-Schöneberg

Berufsorientierungsmesse begeistert Jugendliche mit vielfältigen Angeboten

Der Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann eröffnete als Schirmherr feierlich eine Veranstaltung, bei der Jugendliche spielerisch erste Eindrücke der vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten sammeln konnten. Unternehmen boten verschiedene Aktivitäten wie Farbenmischen, Reaktionswände testen, Herzen aus Schiefertafeln schlagen oder Geschicklichkeitsspiele mit einem Minibagger an, um die Schüler auf sich aufmerksam zu machen. Die Bezirksstadträte Tobias Dollase und Oliver Schworck waren ebenfalls anwesend.

Frau Kiziltepe, die Senatorin für Arbeit, Soziales, Gleichstellung, Integration, Vielfalt und Antidiskriminierung des Landes Berlin, sowie Herr Lewald, Vorsitzender der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Süd, betonten die Wichtigkeit einer fundierten Ausbildung für den zukünftigen beruflichen Werdegang. Beim Besuch der Messestände kam es zu einem regen Austausch zwischen Politik und Unternehmen.

Solche Veranstaltungen sind wichtig, um Jugendlichen frühzeitig Einblicke in verschiedene Berufsfelder zu ermöglichen und sie bei ihrer Berufswahl zu unterstützen. In Zeiten von Fachkräftemangel und demografischem Wandel ist es entscheidend, dass junge Menschen die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten kennenlernen und eine fundierte Entscheidung für ihre Zukunft treffen können.

Es ist ermutigend zu sehen, dass Politik, Unternehmen und Bildungseinrichtungen zusammenarbeiten, um Jugendlichen den Zugang zu Ausbildungsplätzen zu erleichtern und die Bedeutung einer guten Ausbildung hervorzuheben. Durch solche Maßnahmen kann die regionale Wirtschaft gestärkt und die Zukunftsperspektiven junger Menschen verbessert werden.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Neues Programm im Nachbarschaftstreffpunkt Huzur unter Leitung von Bert Hansen

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.