Steglitz-Zehlendorf

RegioTALK: Leerstand beleben mit Kreativhubs – Veranstaltung am 13. März in Berlin

Der Regionalinkubator Berlin Südwest (RIK) lädt am Mittwoch, den 13. März, um 18.30 Uhr, zum 21. RegioTALK in das Schloss-Straßen-Center ein. Das Thema des Abends lautet: „Kreativhubs statt Leerstand – Zwischennutzung als Antwort auf den Flächenmangel für Kunst und Kultur in der Großstadt.“ In den letzten Jahren ist der Leerstand in den Shopping-Tempeln Berlins kontinuierlich angestiegen, was auf den allgemeinen Strukturwandel und die Herausforderungen für Händler:innen zurückzuführen ist. Laut dem Handelsverband Berlin-Brandenburg e.V. beläuft sich der Leerstand in einigen Kiezen auf 10 bis 15 Prozent der Verkaufsfläche und teilweise sogar darüber.

Als eine favorisierte Lösung, um diesen ungenutzten Raum zu beleben, gilt die Zwischennutzung durch kulturelle und kreative Angebote. In Berlin, wo Flächen für derartige Projekte knapp sind, kann dies eine Win-Win-Situation darstellen. Der 21. RegioTALK des RIK Berlin Südwest soll den Austausch zwischen den Beteiligten fördern und diskutieren, welche Voraussetzungen geschaffen werden müssen und welche Nutzungsmodelle tragfähig sind.

Unter der Moderation von Juri Effenberg sprechen die Gäste Moritz Senff, Yvon Franiere, Eva Nieuweboer und Patrick Steinhoff über die Herausforderungen und Chancen der Zwischennutzung. Die Veranstaltung findet im „Zeit ist knapp“ im Schloss-Straßen-Center in Berlin statt und ist kostenfrei zugänglich. Eine Anmeldung per E-Mail bis zum 12. März ist erwünscht. Weitere Informationen zum RIK und dem Ablauf des RegioTALK sind auf der Webseite des RIK zu finden.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Heftiger SUV-Unfall in Berlin-Lichtenberg: Vier Verletzte bei Zusammenstoß! #Unfall #Berlin #Lichtenberg #SUV

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.