Steglitz-Zehlendorf

Nachhaltige Mode: Upcycling-Workshop für Kinder in der Gottfried-Benn-Bibliothek

In der Gottfried-Benn-Bibliothek steht das Thema Mode im Fokus, jedoch aus einer nachhaltigen Perspektive. Der Verein „bis es mir vom Leibe fällt“ setzt sich dafür ein, Kinder und Jugendliche für einen bewussten Umgang mit Mode zu sensibilisieren und lädt zu einem Upcycling-Workshop in die wiedereröffnete Gottfried-Benn-Bibliothek ein. Bei diesem Workshop sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer etwas über die Modeindustrie und ihre Schattenseiten erfahren und zugleich die Möglichkeit erhalten, kreativ zu werden, indem sie aus gebrauchten Materialien ein eigenes Modestück entwerfen. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 16. Februar 2024, ab 15 Uhr statt, ist kostenlos und erfordert eine Voranmeldung. Teilnehmen können Kinder ab 7 Jahren.

Die Berliner Fashion Week ist gerade vorbei und das Thema Mode bleibt in aller Munde. Doch der Workshop in der Gottfried-Benn-Bibliothek rückt die nachhaltige Seite der Mode in den Fokus. Dabei sollen die Kinder und Jugendliche nicht nur kreativ werden, sondern auch ein Bewusstsein für die Arbeitsbedingungen in der Modeindustrie und die Umweltauswirkungen des Fast Fashion-Trends entwickeln. Dieser Ansatz ist besonders in einer großen Stadt wie Berlin, die für ihre Modetrends bekannt ist, von entscheidender Bedeutung. Durch solche Projekte können junge Menschen dazu ermutigt werden, ihre Kleidung bewusster auszuwählen und zu konsumieren.

In einer Tabelle könnten Informationen über die Entwicklung von Fast Fashion und die Umweltauswirkungen der Modeindustrie aufgeführt werden.

Aufgrund des Workshops in der Gottfried-Benn-Bibliothek könnten Kinder und Jugendliche ihre eigene Kreativität entdecken und zugleich ein Verständnis für die nachhaltige Mode entwickeln. Solche Initiativen tragen dazu bei, das Bewusstsein für die Umweltauswirkungen und die Arbeitsbedingungen in der Modeindustrie zu schärfen und können langfristig zu einem verantwortungsbewussteren Konsumverhalten beitragen.

Siehe auch  Sportlerehrung 2023: Steglitz-Zehlendorf ehrt Sportler und Ehrenamtliche


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.