Steglitz-Zehlendorf

Gottfried-Benn-Bibliothek öffnet eingeschränkt ab 12.02.24

Die Gottfried-Benn-Bibliothek musste in den vergangenen Monaten aufgrund umfangreicher Sanierungsarbeiten und einem IT-Netzausbau für das Publikum geschlossen bleiben. Nun wurden alle Bauarbeiten im Haus abgeschlossen, und das Bibliotheksteam hat erfolgreich den Umzug der Kinderabteilung in das Erdgeschoss bewältigt, alte Bibliotheksregale durch neue ausgetauscht und einen neuen Veranstaltungsbereich geschaffen. Die Bibliothek kann nun den Betrieb wiederaufnehmen, zunächst jedoch ohne Rückgabeanlage.
Ab Montag, den 12.02.24, öffnet die Gottfried-Benn-Bibliothek in einem eingeschränkten Modus: Medien werden vom Bibliotheksteam an den Servicepulten zurückgebucht. Das Haus ist während der Öffnungszeiten zugänglich, die Bestände können an den Automaten ausgeliehen und an den Servicepulten zurückgegeben werden, Veranstaltungen werden stattfinden und vor Ort kann gelesen und an den PCs gearbeitet werden. Allerdings fehlt der neuen RFID-Rückgabeanlage noch eine wichtige Software, die für eine Inbetriebnahme notwendig ist.
Medien der Gottfried-Benn-Bibliothek können bis Ende Februar weiterhin an allen anderen Standorten der Stadtbibliothek Steglitz-Zehlendorf ohne Transportgebühren zurückgegeben werden. Die Rückgabefristen der ausgeliehenen Bibliotheksmedien aus der Gottfried-Benn-Bibliothek wurden abermals automatisch angepasst.
Die Öffnungszeiten der Gottfried-Benn-Bibliothek sind wie folgt: Montag bis Freitag von 12:00 bis 18:00 Uhr und Samstag von 10:00 bis 14:00 Uhr.

Lokale Auswirkungen:
Die Wiedereröffnung der Gottfried-Benn-Bibliothek nach den umfangreichen Sanierungsarbeiten und dem IT-Netzausbau wird sicherlich viele lokale Bibliotheksnutzer erfreuen. Insbesondere Eltern und Kinder, die die Bibliothek für ihre Bildung und Freizeitaktivitäten nutzen, werden von der neuen Kinderabteilung im Erdgeschoss profitieren. Die Schaffung eines neuen Veranstaltungsbereichs wird auch dazu beitragen, das kulturelle Angebot in der Bücherei zu erweitern und die Gemeinschaft zu stärken.

Historischer Kontext:
Die Gottfried-Benn-Bibliothek ist eine wichtige kulturelle Einrichtung in der Stadt und hat im Laufe der Jahre zahlreiche Sanierungen und Renovierungen erfahren. Die jüngsten Bauarbeiten und der IT-Netzausbau könnten als Teil einer kontinuierlichen Bemühung betrachtet werden, die Bibliothek auf dem neuesten Stand zu halten und den Bedürfnissen der Gemeinschaft gerecht zu werden.

Siehe auch  Berlin-Tag 2024: Berufs- und Informationsmesse für Jugendamt und Jugendarbeit

Tabelle:
Öffnungszeiten der Gottfried-Benn-Bibliothek:
– Montag bis Freitag: 12:00 – 18:00 Uhr
– Samstag: 10:00 – 14:00 Uhr



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.