Steglitz-Zehlendorf

Gasleitungserneuerung in der Schildhornstraße abgeschlossen

Die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg hat kürzlich die Erneuerung einer Gasleitung in der Schildhornstraße im Bezirk Steglitz-Zehlendorf abgeschlossen, nachdem es zu Verzögerungen aufgrund wirtschaftlicher Probleme eines Dienstleisters gekommen war. Die neue Mitteldruckleitung erstreckt sich über eine Länge von rund 500 Metern und wurde erfolgreich ins bestehende Gasnetz von Berlin eingebunden. Die Bauarbeiten sollen nun bis Ende Mai abgeschlossen sein.

Die Investition in die neue Gasleitung ermöglicht nicht nur die Erfüllung des Versorgungsauftrags in Berlin, sondern berücksichtigt auch den Wunsch des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf nach einem Trassenverlauf fernab der vorhandenen Grünanlagen an der Schildhornstraße. Die Bauarbeiten begannen im Juli 2022 und umfassten auch die Erneuerung des Trassenverlaufs.

Die Restarbeiten, darunter die Verfüllung der Baugruben, die Wiederherstellung von Oberflächen wie Geh- und Radwegen sowie die finale Beräumung und der Rückbau der Baustelleneinrichtung, werden von einem Vertragspartner der NBB übernommen und sollen bis spätestens Ende Mai 2023 abgeschlossen sein. Nach Fertigstellung wird die gesamte Fläche an das Land Berlin übergeben.

Die Bauarbeiten hatten sich aufgrund wirtschaftlicher Probleme, Wechsel des Dienstleisters, witterungsbedingter Einflüsse sowie Lieferengpässe deutlich länger als ursprünglich geplant hingezogen. Trotz dieser Umstände konnte die sichere Versorgung der Kundinnen und Kunden mit Gas während der gesamten Bauzeit gewährleistet werden. Dennoch bedauert die NBB den zeitlichen Verzug und bedankt sich für das Verständnis der Anwohnerinnen und Anwohner sowie der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer, die mit erheblichen Einschränkungen leben mussten.

In der nachfolgenden Tabelle sind wichtige Fakten zu dem Bauvorhaben aufgeführt.

| Projekt | Erneuerung einer Gasleitung in der Schildhornstraße |
|——–|——————————————————|
| Länge der Gasleitung | 500 Meter |
| Zeitrahmen für die Bauarbeiten | Juli 2022 – voraussichtlich Ende Mai 2023 |
| Restarbeiten | Verfüllung der Baugruben, Wiederherstellung von Oberflächen, Beräumung und Rückbau der Baustelleneinrichtung |
| Herausforderungen | Wirtschaftliche Probleme, Wechsel des Dienstleisters, witterungsbedingte Einflüsse, Lieferengpässe |

Die Erneuerung der Gasleitung in der Schildhornstraße ist ein wichtiger Schritt, um die Versorgungssicherheit mit Gas in Berlin zu gewährleisten und gleichzeitig den Wünschen des Bezirksamtes Steglitz-Zehlendorf nachzukommen.

Siehe auch  Sportlerehrung 2023: Steglitz-Zehlendorf ehrt Sportler und Ehrenamtliche


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.