Spandau

Sommersonnenwende im Seniorentreff: Tanz, Musik und Kulinarik am 21. Juni

Am Freitag, den 21. Juni 2024 findet von 15.00 bis 19.00 Uhr im Seniorentreff Ruhlebener Straße in Berlin eine Feier zur Sommersonnenwende statt. Die Einrichtung des Bezirksamts Spandau, Amt für Soziales lädt interessierte Senioren zu einem unterhaltsamen Nachmittag ein. Für einen Kostenbeitrag von 8 € erwartet die Gäste Livemusik zum Tanzen von DJ Biber, eine Kaffeetafel und einen Abendimbiss mit Krustenbraten und Kartoffelsalat. Eine Anmeldung ist erforderlich und kann telefonisch oder per E-Mail erfolgen.

Die Sommersonnenwende ist ein kulturelles und astronomisches Ereignis, das seit Jahrhunderten in verschiedenen Kulturen gefeiert wird. In vielen Ländern werden traditionelle Feste und Rituale zur Sommersonnenwende abgehalten, um die längsten Tage des Jahres zu zelebrieren und die Kraft der Sonne zu ehren.

Der Seniorentreff Ruhlebener Straße bietet älteren Menschen in der Umgebung die Möglichkeit, sich zu treffen, gemeinsam Zeit zu verbringen und an verschiedenen Aktivitäten teilzunehmen. Solche Veranstaltungen stärken das Gemeinschaftsgefühl und fördern den sozialen Austausch, was gerade für Senioren wichtig ist, um sich verbunden und aktiv zu fühlen.

In der folgenden Tabelle sind einige Informationen zur Sommersonnenwende zusammengefasst:

| Datum | 21. Juni 2024 |
|-----------------|------------------|
| Uhrzeit | 15.00 - 19.00 Uhr|
| Veranstaltung | Sommersonnenwende|
| Ort | Seniorentreff Ruhlebener Straße, Stichstr. 1, 13597 Berlin|
| Kostenbeitrag | 8 € |
| Programm | Livemusik, Kaffeetafel, Abendimbiss |

Die Feier zur Sommersonnenwende im Seniorentreff Ruhlebener Straße verspricht ein unterhaltsames und geselliges Ereignis für Senioren in Berlin. Interessierte sollten sich rechtzeitig anmelden, um einen Platz zu sichern und an den festlichen Aktivitäten teilzunehmen.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Elf Beschäftigte des Bezirksamts absolvieren Führungstraining

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.