Spandau

Neues Bewegungsangebot im Seniorentreff Ruhlebener Straße – Trampolin-Training ab 07.02.2024

Ab Mittwoch, den 07.02.2024, wird im Seniorentreff Ruhlebener Straße in Berlin ein neues Bewegungsangebot eingeführt. Das Training auf dem Mini-Trampolin bietet eine gelenkschonende Möglichkeit, fast alle Muskeln zeitgleich zu trainieren. Die Kondition und der Gleichgewichtssinn werden gestärkt, während das Herz- und Lungen aktiviert werden. Die Teilnehmer werden von einer erfahrenen Kursleiterin angeleitet, während sie zu flotter Musik auf kleinen Zimmer-Trampolinen schwingen und dabei leichte Arm- und Schulterübungen durchführen. Dieses Rundumtraining fördert die Sturzprophylaxe und kann auch von Ungeübten absolviert werden, da keine Vorkenntnisse erforderlich sind. Die Kursgebühr beträgt 16,-€ für 4 Termine à 60 Minuten, und die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Interessierte müssen sich daher im Seniorentreff Ruhlebener Straße anmelden, entweder telefonisch oder per E-Mail.

Die Einführung des Bewegungsangebots im Seniorentreff Ruhlebener Straße bietet älteren Menschen in der Region eine neue Möglichkeit, aktiv zu bleiben und ihre Gesundheit zu fördern. Die gelenkschonende Natur des Trainings auf dem Mini-Trampolin macht es besonders geeignet für Senioren, die ihre Fitness verbessern möchten, ohne ihre Gelenke zu strapazieren. Das Angebot könnte dazu beitragen, die Beweglichkeit und die allgemeine Lebensqualität der Senioren in der Umgebung zu verbessern.

Eine Tabelle mit Informationen zu den Terminen und der Verfügbarkeit der Plätze könnte für interessierte Leser hilfreich sein, um sich über das Bewegungsangebot zu informieren und sich anzumelden. Die Tabelle könnte die Termine, die Anzahl der verfügbaren Plätze und die Kontaktdaten für die Anmeldung enthalten.

Insgesamt bietet das neue Bewegungsangebot im Seniorentreff Ruhlebener Straße eine großartige Gelegenheit für ältere Menschen, ihre körperliche Fitness zu verbessern und gleichzeitig eine soziale Gemeinschaft zu erleben. Die gelenkschonende Natur des Trainings und die professionelle Anleitung durch die Kursleiterin könnten dazu beitragen, dass die Teilnehmer sich motiviert fühlen und langfristig an dem Angebot teilnehmen.

Siehe auch  Schüler*innenHaushalt in Spandau: 10 Schulen erhalten Budget zur Mitbestimmung


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.