Spandau

MusikschulTag in Spandau: Instrumente ausprobieren und Konzerte genießen

Am 1. Juni findet der MusikschulTag auf dem Schulhof und in den Räumlichkeiten des "Alten Kant" in Berlin-Spandau statt. Bei diesem Event steht das Mitmachen im Mittelpunkt, denn Besucher haben die Möglichkeit, verschiedene Instrumente auszuprobieren und an Workshops im Trommeln, Tanzen und Singen teilzunehmen. Ein Highlight des Tages sind die Auftritte von Ensembles und Bands, die von Klassik bis Rock reichen und alle 30 Minuten auf der Open-Air Bühne stattfinden. Das abwechslungsreiche Programm verspricht einen tollen Tag für die ganze Familie.

Der MusikschulTag wird vom Freundeskreis der Musikschule organisiert, der auch für das leibliche Wohl sorgt. Neben Getränken gibt es Kuchen und herzhafte Snacks. Am Infostand können Besucher alle Fragen rund um Verträge, Leihinstrumente und das Angebot der Musikschule stellen.

Die stellvertretende Bürgermeisterin Dr. Carola Brückner betont die Bedeutung des MusikschulTags: "Das umfangreiche Programm bietet jedem die Möglichkeit, das vielfältige Angebot der Musikschule Spandau kennenzulernen. Die Teilnehmer können verschiedene Instrumente ausprobieren und das Gemeinschaftsgefühl der Musikschule erleben."

Der MusikschulTag beginnt um 10:00 Uhr und der Zugang erfolgt über die Jüdenstraße 54.

In der nachfolgenden Tabelle sind einige Fakten zu diesem Event aufgeführt:

| Datum | 1. Juni |
|-----------|----------|
| Uhrzeit | 10-15 Uhr|
| Ort | "Alter Kant", Jüdenstraße 54, Berlin-Spandau |
| Programm | Instrumente ausprobieren, Workshops, Konzertbeiträge, Bastelangebote |
| Verpflegung | Getränke, Kuchen, herzhafte Imbisse |
| Ansprechpartner | Freundeskreis der Musikschule |
| Besonderheiten | Vielfältiges Angebot, Gemeinschaftsgefühl erlebbar |

Der MusikschulTag verspricht also ein spannendes und erlebnisreiches Event für alle Musikinteressierten in Berlin-Spandau. Freunde der Musik und Familien sind herzlich eingeladen, an diesem Tag teilzunehmen und die Vielfalt der Musikschule Spandau zu entdecken.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Veränderte Öffnungszeiten: Spandauer Bürgerämter nach Europawahl-Nacharbeiten

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.