Spandau

Konzert der Musikschule Spandau: Frauenpower auf der Bühne!

Am 07. März 2024 um 19:00 Uhr findet im Gotischen Saal der Zitadelle Spandau ein besonderes Konzert der Musikschule Spandau statt. Anlässlich des Weltfrauentages am 08. März wird das Konzert ausschließlich der Musik von Frauen gewidmet sein. In der Welt der klassischen Musik sind Männer oft dominant vertreten, während Werke von Frauen häufig weniger Beachtung finden. Dieses Konzert soll dazu beitragen, das musikalische Schaffen von Frauen in den Fokus zu rücken.

Das Konzert verspricht einen abwechslungsreichen Abend mit Stücken von bekannten Komponistinnen wie Clara Schumann, Hildegard von Bingen, Aretha Franklin und Sofia Gubaidulina. Lehrende, Schülerinnen und Schüler der Musikschule werden die Stücke darbieten und somit einen Einblick in das vielfältige Schaffen von Musikerinnen geben.

Das Konzert findet im Rahmen des Spandauer Aktionsmärz und der internationalen Wochen gegen Rassismus statt, was zeigt, dass kulturelle Veranstaltungen wie diese auch eine gesellschaftliche und politische Bedeutung haben können. Der Eintritt zu diesem Konzert ist kostenlos, was es für alle Interessierten leicht zugänglich macht.

Es ist wichtig, dass das Werk von Musikerinnen gewürdigt und gehört wird, da es einen wertvollen Beitrag zur kulturellen Vielfalt leistet. Durch Veranstaltungen wie diese können Menschen unterschiedlicher Hintergründe und Interessen zusammenkommen und gemeinsam die Schönheit der Musik genießen.

In der folgenden Tabelle sind einige der Komponistinnen aufgeführt, deren Werke bei dem Konzert präsentiert werden:

| Komponistin | Bekannte Werke |
|----------------------|----------------------------------|
| Clara Schumann | Klavierkonzert in A-Moll |
| Hildegard von Bingen | Alleluia O virga mediatrix |
| Aretha Franklin | Respect |
| Sofia Gubaidulina | Offertorium |

Die Musikschule Spandau leistet mit diesem Konzert einen wichtigen Beitrag zur Geschlechtergleichstellung in der Musikwelt und bietet zugleich ein kulturell bereicherndes Erlebnis für alle Besucherinnen und Besucher.

Siehe auch  Bushaltestelle Biberburg in Spandau wird ausgebaut und verlegt - Verkehrsbeeinträchtigungen minimiert - Bauarbeiten bis 04.11.2023.


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.