Spandau

Informationsveranstaltung Schiedsamt Spandau am 21. Juni 2024

Das Schiedsamt Spandau lädt interessierte Bürgerinnen und Bürger herzlich zu einer Informationsveranstaltung ein, um Einblicke in das Schiedsverfahren zu geben und Fragen zu klären. Die Veranstaltung findet am 21. Juni 2024 von 15:30 Uhr bis 17:00 Uhr im Kulturhaus Spandau Galerie in Berlin statt. Unter dem Motto "Schlichten statt richten" wird die Rolle der ehrenamtlich tätigen Schiedsfrauen und -männer erläutert, die Streitigkeiten zwischen Bürgerinnen und Bürgern vermitteln und einvernehmliche Lösungen finden.

Das Schiedsverfahren bietet eine Möglichkeit zur vor- und außergerichtlichen Klärung bestimmter Rechtsstreitigkeiten, sowohl zivil- als auch strafrechtlicher Natur. In jedem Bezirk sind ehrenamtlich tätige Schiedsfrauen und –männer tätig, die von der Bezirksverordnetenversammlung für fünf Jahre gewählt werden. Die Veranstaltung bietet die Gelegenheit, mehr über die Aufgaben der Schiedspersonen zu erfahren und direkt Fragen an erfahrene Schiedsfrauen und -männer zu stellen.

Um an der Veranstaltung teilzunehmen, ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, da die Kapazität auf 50 Personen begrenzt ist. Interessierte können sich bis zum 14. Juni 2024 per E-Mail an n.haffner@ba-spandau.berlin.de anmelden.

Bezirksstadtrat Gregor Kempert äußerte sich positiv über die Veranstaltung und freut sich darauf, den Bürgerinnen und Bürgern einen Einblick in die Arbeit des Schiedsverfahrens zu geben.

Historische Fakten sind in diesem Kontext nicht relevant. Eine Tabelle mit eventuellen Informationen könnte die verschiedenen Schiedsämter in Berlin vergleichen und deren Aufgaben und Zuständigkeiten darstellen. Dies würde den Lesern einen besseren Überblick über die Schiedsverfahren in der Stadt geben.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Massive Bedrohungen gegen Amtspersonen am Stuttgarter Platz 17: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf leitet E-Mails an Staatsanwaltschaft weiter

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.