Spandau

FamilienServiceBüro Spandau: Standort Klostertrasse vorübergehend geschlossen

Das FamilienServiceBüro Spandau schließt vorübergehend seinen Standort Klostertrasse aus organisatorischen Gründen ab Donnerstag, 02. Mai 2024. Die Schließung ist jedoch nur temporär, da eine Wiedereröffnung für den Spätsommer geplant ist. Das Team des FamilienServiceBüros wird weiterhin die Spandauer Eltern am Standort Brunsbütteler Damm 75 unterstützen. Dort können Eltern wie gewohnt Hilfe bei der Beantragung von Elterngeld, Unterhaltsvorschuss, Kita- und EFÖB-Gutscheinen sowie bei allgemeinen Fragen rund um Elternschaft und Familie erhalten.

Das FamilienServiceBüro bietet Beratung von Montag bis Mittwoch sowie am Freitag von 08:30 Uhr bis 12:30 Uhr sowohl persönlich als auch telefonisch an. Am Donnerstag können Eltern von 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr persönlich vorsprechen, und eine telefonische Beratung ist von 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr möglich. Zudem ist das Büro per E-Mail unter fsb@ba-spandau.berlin.de und telefonisch unter 030 90279 8300 erreichbar. Für zusätzliche Unterstützung können Spandauer Familien die Angebote der Familienkasse Berlin-Brandenburg an bestimmten Dienstagen und die Sprechstunde der Stadtteilmütter an mittwochs nutzen.

Es ist wichtig zu beachten, dass die vorübergehende Schließung des Standorts Klostertrasse vor allem für Familien in diesem Bereich Auswirkungen haben könnte. Möglicherweise müssen sie während dieser Zeit weitere Wege zurücklegen, um zum Standort Brunsbütteler Damm zu gelangen. Allerdings wird das Team des FamilienServiceBüros weiterhin vollen Einsatz zeigen, um Eltern in Spandau bestmöglich zu unterstützen.

Eine Tabelle mit den verschiedenen Öffnungszeiten, Kontaktdetails und den zusätzlichen Dienstleistungen könnte den Lesern einen schnellen Überblick über die Angebote des FamilienServiceBüros geben:

| Wochentag | Öffnungszeiten | Kontakt | Zusätzliche Dienstleistungen |
|--------------|-------------------------|-------------------------|-----------------------------------|
| Mo - Mi, Fr | 08:30 - 12:30 Uhr | 030 90279 8300 | Elterngeld, Unterhaltsvorschuss, |
| | | fsb@ba-spandau.berlin.de| Kita- und EFÖB-Gutscheine, |
| | | | soziale Erstberatung |
| Do | 13:00 - 17:00 Uhr | | Telefonberatung bis 18:00 Uhr |
| Dienstags | Familienkasse | | Vorort Angebote |
| Mittwochs | Stadtteilmütter | | Sprechstunde |

Siehe auch  Wanderausstellung Fünf Jahre Blue Community Berlin bald im Spandauer Rathaus zu sehen

Die Schließung des Standorts Klostertrasse des FamilienServiceBüros Spandau stellt eine vorübergehende, jedoch organisatorisch bedingte Änderung dar, die die lokale Gemeinschaft möglicherweise vorübergehend beeinflussen könnte. Es ist ermutigend zu wissen, dass die Dienstleistungen und Unterstützung für Eltern in Spandau während dieser Zeit weiterhin gewährleistet sind und die Wiedereröffnung des Standorts in naher Zukunft geplant ist.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.