BerlinBerlin Aktuell

Schwerste Regenfälle seit Jahrzehnten in Dubai: Metropole überflutet

Unerwarteter Wetterumschwung: Was hat zu den schwersten Regenfällen seit 1949 in den Vereinigten Arabischen Emiraten geführt?

In den Vereinigten Arabischen Emiraten fielen die heftigsten Regenfälle seit Jahrzehnten, die Teile von Dubai unter Wasser setzten. Laut dem Zentrum für Meteorologie handelte es sich um die stärksten Niederschläge seit 75 Jahren, insbesondere im östlichen Teil an der Grenze zum Oman. In Abu Dhabi wurden Schulen, Regierungseinrichtungen und Unternehmen angewiesen, von zu Hause aus zu lernen und zu arbeiten, um die Verkehrsbeeinträchtigungen zu minimieren.

Der Flughafen Dubai riet davon ab, zum Flughafen zu kommen, es sei denn, es sei unbedingt notwendig. Flüge wurden verschoben oder umgeleitet, da die Wetterbedingungen ihre Herausforderungen mit sich brachten. Die Passagiere der staatlichen Fluggesellschaft Emirates sahen sich mit der vorübergehenden Einstellung des Check-ins konfrontiert, da die Startbahnen des Flughafens überschwemmt waren.

Videos in sozialen Netzwerken zeigten Autos, die auf überschwemmten Straßen gefangen waren, und viele Autofahrer mussten ihre Fahrzeuge zurücklassen und zu Fuß weitergehen. Die Meteorologiezentrale warnte davor, überflutete Gebiete zu meiden, um die Sicherheit zu gewährleisten. In Oman kamen mindestens 18 Menschen aufgrund der Regenfälle ums Leben, und es wurde berichtet, dass ein älterer Mann in den Vereinigten Arabischen Emiraten sein Leben verlor, als sein Fahrzeug von den Wassermassen weggespült wurde.

Im vergangenen Jahr war Dubai Gastgeber der Weltklimakonferenz COP28. Die Auswirkungen des heftigen Regens verdeutlichen die Notwendigkeit, sich auf Extremwetterereignisse vorzubereiten und angemessene Maßnahmen zu ergreifen, um die Auswirkungen auf die Bevölkerung zu minimieren.

Siehe auch  Panne-Fahrt mit der Deutschen Bahn: Fahrgäste stundenlang festgesessen

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.