Reinickendorf

Reinickendorfer Inklusionstag: Gemeinsam stark am 8. Juni 2024

Am 8. Juni 2024 lädt der Berliner Bezirk Reinickendorf erstmals zum "Gemeinsam stark – Reinickendorfer Inklusionstag" auf dem Rathausvorplatz ein, der den jährlichen "Tag für Menschen mit und ohne Behinderungen" ersetzt. Die Bezirksbürgermeisterin Emine Demirbüken-Wegner betont die Bedeutung des Events, um Barrieren abzubauen und ein inklusives Miteinander zu schaffen. Die finanzielle Unterstützung von GESOBAU, der Berliner Sparkasse und anderen Geldgebern wird dabei hervorgehoben.

Die Bezirks-Beauftragte für Menschen mit Behinderungen, Regina Vollbrecht, betont die Wichtigkeit der Vielfalt in der Gesellschaft und ruft zur gleichwertigen Beteiligung von Menschen mit Behinderungen auf. Ein vielseitiges Programm erwartet Besucherinnen und Besucher von 11 bis 16 Uhr, darunter Showtanzgruppen, Künstlerinnen und Künstler, Verbände, Selbsthilfegruppen und Hilfsmittelanbieter. Es werden verschiedene Spiele, wie Glücksrad, Quiz und Kinderschminken angeboten.

Die BVG bietet ein Mobilitätstraining an, um das Ein- und Aussteigen aus dem Bus zu üben. Rundfahrten mit einer Rikscha werden vom Mobilitätshilfedienst Reinickendorf des Unionhilfswerk Sozialeinrichtungen gGmbH angeboten. Die Helferbär GmbH ermöglicht Gästen mit Unterstützungsbedarf Begleitung nach vorheriger Anmeldung.

Verschiedene Künstlerinnen und Künstler, darunter die Berliner Fahnenschwinger e. V., die Tanzschule Lockstep und die Rollstuhltanzgruppe "Wheels in Motion" vom TSV Berlin-Wittenau unterstützen die Veranstaltung durch ehrenamtliches Engagement. Es wird ein informativer Austausch und gute Vernetzung für alle Teilnehmenden angestrebt, um die Inklusion zu fördern.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Barrierefreiheit im Quartiersmanagement: Neue Rollstuhlrampe eingeweiht

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.