Reinickendorf

Neue Grundschule in Cité Foch: Bauarbeiten beginnen 2023

In der neu entwickelten Cité Foch wird der Bedarf an Schulplätzen durch den Bau einer neuen Grundschule gedeckt, die an der Stelle des ehemaligen College Voltaire entstehen wird. Die Schule wird Platz für 576 Schülerinnen und Schüler bieten und auch eine Sporthalle mit drei Hallenteilen beinhalten, die den bezirklichen Sportvereinen außerhalb der Schulzeiten zur Verfügung stehen wird.

Die Bauarbeiten werden in mehreren Phasen stattfinden. Zunächst wird das Baufeld im 3. Quartal 2023 vorbereitet und bis zum 2. Quartal 2024 abgeschlossen sein. Anschließend wird der Bau der Grundschule und der Sporthalle im 3. Quartal 2024 beginnen und voraussichtlich bis zum 2. Quartal 2026 abgeschlossen sein. Der Schulbetrieb soll dann zum Schuljahr 2026/2027 aufgenommen werden.

Die Berliner Schulbauoffensive setzt sich zum Ziel, den wachsenden Bedarf an Schulplätzen in der Stadt zu decken. Dieses spezifische Bauvorhaben in der Cité Foch ist Teil dieser Initiative und wird dazu beitragen, die Bildungslandschaft in der Umgebung zu stärken.

Es ist wichtig, dass solche Schulkonstruktionen nicht nur den Schülerinnen und Schülern dienen, sondern auch der Gemeinschaft als Ganzes zur Verfügung stehen. Die Verfügbarkeit einer Sporthalle für lokale Sportvereine außerhalb der Schulzeiten ist ein positiver Schritt zur Förderung von Bewegung und Sport in der Region.

Für weitere Informationen zur Berliner Schulbauoffensive und speziell zu diesem Bauprojekt können Interessierte die Webseite der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Wohnen besuchen. Bei Fragen oder Hinweisen zum Bauvorhaben können sie sich an die angegebene E-Mail-Adresse der Grundschule wenden.

In der folgenden Tabelle sind die geplanten Bauarbeiten für die neue Grundschule und Sporthalle in der Cité Foch aufgelistet:

| Bauarbeiten | Zeitraum |
| -------------------------- | ---------------------------- |
| Vorbereitung Baufeld | 3. Quartal 2023 - 2. Quartal 2024 |
| Neubau Grundschule und Sporthalle | 3. Quartal 2024 - 2. Quartal 2026 |

Siehe auch  Tischtennisprojekt zur Integration von Geflüchteten in Reinickendorf-Ost

Dieses Bauvorhaben wird nicht nur die Bildungsinfrastruktur vor Ort stärken, sondern auch einen Beitrag zur städtischen Entwicklung leisten und den Bedarf an Schulplätzen in der wachsenden Stadt Berlin decken.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.