Reinickendorf

Künstlerinnen und Künstler gesucht für Ausstellung zum Thema ‚Nah & Fern‘ im Rathaus Reinickendorf

Die Galerie in der Südhalle im Rathaus Reinickendorf organisiert eine Ausstellung zum Thema "Nah & Fern" und sucht Künstlerinnen und Künstler, die ihre Werke präsentieren möchten. Die Ausschreibung richtet sich ausdrücklich auch an Kunstschaffende, die nicht hauptberuflich als freie Bildende Künstlerinnen und Künstler tätig sind oder aus verwandten Bereichen wie Design oder Fotografie kommen. Es werden Arbeiten in den Bereichen Malerei, Arbeiten auf Papier (Aquarelle, Zeichnungen, Collagen, Druckgrafiken usw.) und Fotografie akzeptiert.

Interessierte Künstlerinnen und Künstler können sich mit einem PDF-Dokument bewerben, das Abbildungen ihrer Werke (mindestens 5 Werke) und die erforderlichen Informationen wie Titel, Entstehungsjahr, Technik, Bild- und Rahmenmaße, biografische Erläuterungen zum künstlerischen Werdegang sowie eine kurze Erklärung zur künstlerischen Arbeit und deren Bezug zum Thema enthält. Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, den 10. November 2023. Bewerbungen werden per E-Mail an graphothek@reinickendorf.berlin.de mit dem Betreff "Bewerbung Südhalle 2024" entgegengenommen. Ansprechpartnerin ist Ricarda Vinzing, erreichbar unter Tel: 030 / 90294 3862.

Es ist zu beachten, dass die Werke für die Ausstellung hängefertig sein müssen, d.h. Papierarbeiten und Fotografien müssen in Rahmen mit Hängevorrichtungen geliefert werden. Während der Ausstellung sind die Werke nicht versichert und es wird kein Ausstellungshonorar oder Produktionszuschuss gezahlt. Die Ausstellung ist voraussichtlich von Februar bis Juni 2024 in der Galerie in der Südhalle im Rathaus Reinickendorf zu sehen. Eine Teilnahme an der Ausstellung besteht jedoch nicht.

Die Ausschreibung ist auch auf der Website der Galerie zu finden.

Quelle: Gemäß einem Bericht von www.berlin.de

Siehe auch  Kostenlose Fortbildungen für Lehrkräfte: Museum Reinickendorf lädt ein

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.