Reinickendorf

100. Geburtstag von Elisabeth Andres in Reinickendorf gefeiert

Am Mittwoch, den 22. Mai 2024 feierte Elisabeth Andres aus Reinickendorf ihren 100. Geburtstag in der Seniorenfreizeitstätte Alt-Tegel, in der schon ihre Mutter Mitglied war. Unter den 55 Gästen befanden sich die Bezirksbürgermeisterin Emine Demirbüken-Wegner und der Fachbereichsleiter für Seniorinnen und Senioren, Dominik Lindhammer. Die Bezirksbürgermeisterin überbrachte Blumengrüße und beste Wünsche an die Jubilarin.

Elisabeth Andres, die seit 15 Jahren Mitglied in der Seniorenfreizeitstätte Tegel ist, bereichert die Gemeinschaft durch ihre langjährige Präsenz. Bis zum letzten Jahr war sie aktiv an Ausflügen beteiligt und nahm begeistert an Tanzveranstaltungen teil, dank ihrer guten körperlichen Verfassung. Sie nimmt regelmäßig an den verschiedenen Angeboten teil, vor allem an Kartenspielen und Bingo.

Die freundliche und aufgeschlossene Dame antwortete auf die Frage der Bürgermeisterin, was sie allen im Raum sitzenden als Tipp geben würde: „Ihr müsst alles mit dem Herzen machen!“ Diese Aussage spiegelt den positiven Charakter von Frau Andres wider, die immer mit einem Lächeln im Gesicht anzutreffen ist und gerne zur Musik tanzt, selbst wenn es nur sitzend oder gestützt am Rollator ist.

Elisabeth Andres wurde am 19.05.1924 in Reinickendorf geboren und arbeitete in der Oberfinanzdirektion. Sie lebt bereits ihr ganzes Leben in Reinickendorf und freut sich über zwei Kinder, zwei Enkel, zwei Urenkel und sogar ein Ururenkel.

Es ist beeindruckend zu sehen, wie aktiv und vital Frau Andres im hohen Alter ist und wie sie die Gemeinschaft der Seniorenfreizeitstätte Tegel bereichert. Ihre positive Einstellung und ihr Engagement sind inspirierend für die Menschen in ihrem Umfeld und zeigen, dass das Leben in jedem Alter lebenswert ist. Das Beispiel von Elisabeth Andres ermutigt andere Senioren, sich aktiv zu engagieren und das Leben zu genießen.

Siehe auch  Sommerfest der Standortgemeinschaft „Zukunft Resi“ lädt zum Feiern ein


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.