Neukölln

65. Vorlesewettbewerb in Neukölln: Bezirksentscheid am 09.04.2024

Am Dienstag, dem 9. April 2024, findet der Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs der 6. Klassen in der Helene-Nathan-Bibliothek in Neukölln statt. Insgesamt haben 32 Schulen aus Neukölln an dem Wettbewerb teilgenommen und die 12 besten Vorleser:innen treten nun gegeneinander an. Die Jury besteht aus einem Autor, einer Lehrerin, einer Stadtteilmutter, einer Medienpädagogin und einer Bibliothekarin. Die Siegerehrung wird voraussichtlich um 12:00 Uhr von der Neuköllner Bezirksstadträtin für Bildung, Kultur und Sport, Frau Korte, durchgeführt.

Der Vorlesewettbewerb wird vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels bereits zum 65. Mal organisiert und ist ein bundesweiter Wettbewerb, an dem mehr als 500.000 Kinder aus 6.900 Schulen teilnehmen. In ganz Deutschland lesen Kinder aus ihren Lieblingsbüchern vor und zeigen ihre Vorlesefähigkeiten. Der Berliner Landesentscheid wird im Mai 2024 ausgetragen.

Für weitere Informationen zu den Ergebnissen des Wettbewerbs, weiteren Terminen und Schulen, die teilgenommen haben, können Interessierte die Website www.vorlesewettbewerb.de besuchen. Die Stiftung Buchkultur und Leseförderung des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels ist für die Organisation des Wettbewerbs verantwortlich und kann über verschiedene Social-Media-Plattformen wie Facebook, Twitter und Instagram erreicht werden.

Die Helene-Nathan-Bibliothek in Neukölln, in der der Bezirksentscheid stattfindet, steht Interessierten für weitere Informationen zur Verfügung. Die Bibliothek ist an verschiedenen Wochentagen zu unterschiedlichen Zeiten geöffnet und kann per E-Mail oder Telefon kontaktiert werden. Die Adresse der Bibliothek lautet Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Rahmenvertrag „Baumfällungen“: Dringende Maßnahmen für die Verkehrssicherheit in Berlin.

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.