Mitte

Berlin: Infoveranstaltung zur Novellierung des Mobilitätsgesetzes

Am 10. April 2024 findet um 18 Uhr eine Informationsveranstaltung zur Novellierung des Berliner Mobilitätsgesetzes statt. Die Veranstaltung wird von FUSS e.V. und der Seniorenvertretung Berlin Mitte in der Schiller-Bibliothek, Müllerstraße 149, 13353 Berlin, abgehalten. Das Berliner Mobilitätsgesetz wurde 2018 eingeführt und hat sich seitdem auf die Förderung von Fahrrädern, öffentlichen Verkehrsmitteln und Fußverkehr konzentriert. Die Veranstaltung wird von verkehrspolitischen Sprecher*innen der Fraktionen des Berliner Abgeordnetenhauses begleitet, um über den aktuellen Stand der Diskussionen aufzuklären.

Die Novellierung des Gesetzes ist ein wichtiger Schritt zur Förderung einer nachhaltigen, sicheren und gerechten Mobilität in Berlin. Die Veranstaltung bietet die Möglichkeit, die Positionen der verschiedenen Fraktionen zu verstehen und potenzielle Lösungsansätze für bestehende Probleme zu diskutieren. Bürgerinnen und Bürger, insbesondere Seniorinnen und Senioren sowie Interessierte an barrierefreier und fußgängerfreundlicher Verkehrsplanung, sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen.

FUSS e.V. und die Seniorenvertretung Berlin Mitte freuen sich darauf, mit den Teilnehmenden in einen konstruktiven Dialog zu treten und gemeinsam Perspektiven für eine mobilitätsfreundlichere Stadt zu entwickeln.

In der Tabelle werden beispielsweise Informationen zu aktuellen Maßnahmen des Mobilitätsgesetzes sowie geplanten Änderungen und deren potenzielle Auswirkungen auf die Bürgerinnen und Bürger aufgeführt. Es wird ebenfalls eine Übersicht darüber gegeben, welche Fraktionen im Berliner Abgeordnetenhaus vertreten sind und wer die verkehrspolitischen Sprecher*innen sind, die auf der Veranstaltung präsent sein werden.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Berlin Autor Georg Steinweh liest aus „Berber und der Raub der Raubkunst“

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.