Marzahn-Hellersdorf

Neues Stadtteilzentrum Hellersdorfer Terrassen eröffnet als Begegnungsort

Am Freitag, dem 24. Mai 2024, eröffnet in Hellersdorf Nord das neue Stadtteilzentrum „Hellersdorfer Terrassen“. Dieses soll nicht nur ein Treffpunkt für die Nachbarschaft sein, sondern auch vielfältige Kultur-, Freizeit- und Sozialangebote bieten. Neben kreativen Workshops für Kinder und Kulturveranstaltungen für ältere Menschen sind Schachtreffs, ein Sprach-Café, verschiedene Beratungsangebote und Sportkurse geplant. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind herzlich eingeladen, an der Eröffnung teilzunehmen und das Stadtteilzentrum kennenzulernen.

Die Koordinator:innen des Zentrums, Teona Stoye-Asatiani, Daniel Bernstein und Erik Legat, betonen, dass das Ziel des Stadtteilzentrums ist, eine lebendige Atmosphäre zu schaffen, in der sich Menschen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Herkunft willkommen fühlen. Sie sind begeistert, dieses neue Gemeinschaftszentrum präsentieren zu können, welches Raum für Austausch, Bildung und Unterstützung bietet.

Die Finanzierung des Stadtteilzentrums Hellersdorfer Terrassen erfolgt durch die Unterstützung des Berliner Senats und der Europäischen Kommission. Träger des Zentrums ist MITTENDRIN LEBEN e.V., der bereits zwei weitere Stadtteilzentren im Bezirk betreibt.

Die Eröffnung des Stadtteilzentrums ist ein wichtiger Schritt, um die lokale Gemeinschaft zu stärken und das soziale Miteinander in Hellersdorf Nord zu fördern. Durch die vielfältigen Angebote sollen die Bewohnerinnen und Bewohner die Möglichkeit haben, sich zu vernetzen, neue Fähigkeiten zu erlernen und von den verschiedenen Unterstützungsangeboten zu profitieren.

In der folgenden Tabelle sind einige Informationen über das neue Stadtteilzentrum zusammengefasst:

| Name des Stadtteilzentrums | Hellersdorfer Terrassen |
|----------------------------------|-----------------------------|
| Standort | Hellersdorf Nord |
| Angebotene Aktivitäten | Kreative Workshops, Kulturveranstaltungen, Schachtreffs, Sprach-Café, Beratungsangebote, Sportkurse |
| Finanzierung | Berliner Senat, Europäische Kommission|
| Trägerorganisation | MITTENDRIN LEBEN e.V. |

Das Stadtteilzentrum „Hellersdorfer Terrassen“ ist somit eine Bereicherung für die lokale Gemeinschaft und bietet zahlreiche Möglichkeiten zur Teilhabe und Begegnung.

Siehe auch  Kostenfreie Grünberatung für Mieter *innen in Friedrichshain-Kreuzberg


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.