Marzahn-Hellersdorf

Kunstausstellung Art Verwandtschaft in Berlin – Malerei, Grafik, Skulptur

Die Ausstellung "Art Verwandtschaft" im Ausstellungszentrum Pyramide in Berlin vom 25. Mai bis 5. Juli 2024 präsentiert eine beeindruckende Vielfalt an Werken von Christian Uhlig, Bettina Rulf und Steffen Wilbrandt. Die Vernissage am 25. Mai um 18:00 Uhr verspricht ein kulturelles Highlight zu werden, mit einer Laudatio von Irmgard Fuhrmann aus Greifswald und musikalischer Begleitung des DUO ESPRESSIVO.

Bettina Rulf beeindruckt mit einer Vielzahl von Techniken wie Collagen, Zeichnungen, Holzschnitte, Acrylstiche und Buchillustrationen. Sie interpretiert Kunst als Einfall und Zufall, manchmal auch als Abfall, der in ihren Arbeiten als Sammlung von aufgehobenen Dingen wiederzufinden ist. Steffen Wilbrandt zeigt seine Talente in Reiseskizzen, Porträts und Stadtansichten als Lithografien. Seit 2020 beschäftigt er sich auch mit Assemblagen, die alltägliche Fundstücke in einem neuen Kontext präsentieren.

Christian Uhlig ist bekannt für seine Arbeiten im öffentlichen Raum, darunter große Keramikskulpturen und Wandreliefs. Sein Schaffen hat sich im Laufe der Zeit mit Materialien wie Bronze und Stahl weiterentwickelt. In der Ausstellung sind auch kleinere Arbeiten aus verschiedenen Materialien wie Ton, Bronze und Kunstharz zu bewundern.

Die Ausstellung "Art Verwandtschaft" verspricht eine faszinierende Reise durch die unterschiedlichen künstlerischen Welten der drei Aussteller. Besucher können einen Einblick in die Vielfalt der Techniken und Stile erhalten und sich von der Kreativität und Phantasie der Künstler inspirieren lassen.

In der folgenden Tabelle sind weitere Informationen zur Ausstellung und den Künstlern aufgeführt:

| Künstler | Techniken | Bekannte Werke |
|-----------------|------------------------------------|-------------------------------------------------|
| Bettina Rulf | Collagen, Zeichnungen, Holzschnitte| Acrylstiche, Buchillustrationen |
| Steffen Wilbrandt| Reiseskizzen, Porträts, Lithografie| Assemblagen mit Fundstücken |
| Christian Uhlig | Keramikskulpturen, Wandreliefs, | Öffentliche Kunst im Raum, Bronzearbeiten |
| | Malerei | |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Leere Wohnungen in Schöneberg - Berlin sucht nach Lösungen für Wohnungsnot

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.