Marzahn-Hellersdorf

Comic-Workshop für Kinder in Marzahn-Hellersdorf am 4. Mai 2024

Seit Ende 2023 arbeitet das Büro Stadt + Handel im Auftrag des Bezirks Marzahn-Hellersdorf von Berlin am Aufbau des bezirklichen Raumes für Beteiligung. Nach dem erfolgreichen Launch des Beteiligungsrads am 16. April 2024 feiert der Raum für Beteiligung Marzahn-Hellersdorf nun seinen zweiten mobilen Einsatz im Bezirk. Am Samstag, dem 4. Mai 2024, finden neben Erwachsenen vor allem auch Kinder und Jugendliche ihren Raum für Beteiligung auf dem Biesdorfer Blütenfest. Mit einem voll ausgestatteten Lastenrad ist der Raum für Beteiligung Marzahn-Hellersdorf und die Sozialraumorientierte Planungskoordination (OE SPK) von 12:00 bis 18:00 Uhr im Schlosspark Biesdorf vor Ort.

Der Raum für Beteiligung bietet einen Comic-Workshop für Kinder ab 7 Jahren an, der von 14:00 bis 17:00 Uhr stattfinden wird. Dabei werden gemeinsam Bilder, Sketche und Comics zum Thema "Leben in Marzahn-Hellersdorf" entworfen. Das Ziel des Workshops ist es, die kreativen Talente der jungen Teilnehmer zu fördern und sie dazu einzuladen, ihre Perspektive auf ihren Wohnort künstlerisch auszudrücken.

Die Veranstaltung wird dazu beitragen, die Beteiligungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche im Bezirk zu erweitern und ihre Stimmen in Bezug auf lokale Entscheidungen und Entwicklungen zu stärken. Indem sie die Gelegenheit erhalten, ihre Gedanken und Ideen kreativ auszudrücken, werden die jungen Teilnehmer dazu ermutigt, aktiv am Gestaltungsprozess ihres Lebensumfelds teilzunehmen.

Es ist wichtig, dass Kinder frühzeitig lernen, wie sie ihre Meinungen konstruktiv äußern und so zur Schaffung einer positiven und inklusiven Gemeinschaft beitragen können. Der Comic-Workshop am Biesdorfer Blütenfest ist ein Schritt in diese Richtung und bietet eine unterhaltsame und kreative Plattform für junge Menschen, um sich aktiv in ihre Gemeinde einzubringen.

Siehe auch  Franka Flottmann gewinnt Bezirksentscheid im Vorlesewettbewerb 2024

Neben dem Workshop werden die Besucher des Festes ermutigt, sich ebenfalls am Raum für Beteiligung zu beteiligen und ihre Gedanken, Anregungen und Visionen für Marzahn-Hellersdorf zu teilen. Der Bezirk setzt damit ein Zeichen für eine partizipative Gestaltung seines sozialen Umfelds und zeigt, dass auch die jüngsten Einwohner eine wichtige Rolle dabei spielen können, ihre Umgebung positiv zu verändern.

Tabelle mit relevanten Informationen:

| Datum | Veranstaltung | Ort | Zielgruppe |
|-------------------|--------------------------------|-------------------|-------------------|
| 4. Mai 2024 | Biesdorfer Blütenfest | Schlosspark Biesdorf | Kinder und Jugendliche |
| 4. Mai 2024 | Comic-Workshop | Schlosspark Biesdorf | Kinder ab 7 Jahre |

Die Initiative des Raumes für Beteiligung Marzahn-Hellersdorf zeigt, dass partizipative Prozesse bereits in jungen Jahren gefördert werden können und dass Kinder und Jugendliche eine wichtige Stimme in der lokalen Gemeinschaft haben. Der Comic-Workshop am Biesdorfer Blütenfest ist eine großartige Gelegenheit für junge Menschen, ihre Kreativität und ihre Ideen zur Verbesserung ihres Wohnortes einzubringen.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.