Lichtenberg

Traditionelles Kiezfest im Ostseeviertel am 28. Juni 2024

Am Freitag, den 28. Juni 2024, findet das traditionelle Kiezfest im Ostseeviertel von 15:00 bis 20:00 Uhr auf der Festwiese am Malchower See in Berlin statt. Besucherinnen und Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm mit verschiedenen kostenlosen Angeboten, darunter Sport- und Spielaktivitäten, Kunst- und Kulturveranstaltungen.

Bezirksbürgermeister Martin Schaefer (CDU) betont die Bedeutung des Kiezfestes für die Nachbarschaften im Norden des Bezirks, insbesondere in diesem Jubiläumsjahr, in dem Neu-Hohenschönhausen bereits 40 Jahre besteht. Er lobt das Engagement der Träger, Vereine, Kirchen und Partner wie der Howoge, die seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeiten und die Gemeinwesenarbeit im Bezirk stärken. Schaefer lädt alle Nachbarinnen und Nachbarn herzlich ein, daran teilzunehmen und gemeinsam zu feiern.

Das Kiezfest wird um 15:00 Uhr auf der Bühne eröffnet. Lokale Tanzgruppen, Künstlerinnen und Künstler wie das „Duo Atemlos“, Justin McConville und T-Mind werden für Unterhaltung bis in die Abendstunden sorgen. Für die jüngsten Gäste gibt es eine Clown-Hüpfburg und verschiedene Aktivitäten wie einen Bewegungsparcours, Bastelangebote, Spiele und eine KI-Maschine zum Ausprobieren. Diverse Projekte, Vereine und Einrichtungen aus Neu-Hohenschönhausen werden über ihre Arbeit im Kiez informieren und Mitmach-Aktionen anbieten. Angeboten werden zudem herzhafte und süße Spezialitäten.

Für weitere Informationen und Kontaktaufnahme steht die Stadtteilkoordination Hohenschönhausen Nord vom Verein für aktive Vielfalt (VaV) e.V. zur Verfügung. Interessierte können sich an Tatjana Sopart per E-Mail unter stadtteilkoordination@vav-hhausen.de oder telefonisch unter 0155/66 35 68 80 wenden.

Es ist anzumerken, dass das Kiezfest nicht nur eine Tradition für die Bewohnerinnen und Bewohner des Ostseeviertels, sondern auch eine Gelegenheit für die gesamte Gemeinschaft Neu-Hohenschönhausens ist, sich zu versammeln, zusammenzuarbeiten und zu feiern. Durch die Vielfalt der Angebote und Aktivitäten können Menschen jeden Alters und Hintergrunds zusammenkommen und gemeinsame Interessen teilen.

Siehe auch  Dänische Ausstellung zur Stadtentwicklung in Berlin eröffnet

|Informationen|Details|
|----|----|
|Datum|28. Juni 2024|
|Uhrzeit|15:00 - 20:00 Uhr|
|Ort|Festwiese am Malchower See, 13051 Berlin|
|Kontakt|stadtteilkoordination@vav-hhausen.de, 0155/66 35 68 80|



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.