Lichtenberg

Neue Bauvorhaben in Lichtenberg: Fünf Vorbescheide und Baugenehmigungen im März 2024

Im März 2024 gab es im Bezirksamt Lichtenberg insgesamt fünf Neueingänge für Vorbescheide zu Bauvorhaben mit einem Wert über 1 Mio €. Die Projekte umfassen die Errichtung von Reihenhäusern und Wohngebäuden, den Neubau von Wohn- und Geschäftshäusern sowie die Nutzungsänderung und Umbau eines denkmalgeschützten Klinkergebäudes zur Kindertagesstätte mit Jugendfreizeiteinrichtung. Darüber hinaus wurden im gleichen Zeitraum fünf Anträge auf Baugenehmigung im Bezirksamt eingereicht, die unter anderem den Neubau von Wohngebäuden und Mehrfamilienhäusern sowie die Errichtung eines Stadthauses und Mehrfamilienhäusern umfassen.

Im März 2024 wurden auch fünf Baugenehmigungen erteilt, darunter für den Neubau eines Mehrfamilienhauses, einer Kindertagesstätte mit 105 Plätzen und eines Büroneubaus. Zudem wurden Projekte zur Errichtung von Neubau-Wohngebäuden und technischen Anlagen zum Transport von Fernwärme genehmigt.

Diese Bauvorhaben und Genehmigungen haben potenziell erhebliche Auswirkungen auf die lokale Wirtschaft und Wohnsituation im Bezirk Lichtenberg. Die Schaffung neuer Wohn- und Geschäftsgebäude kann zu einer positiven Entwicklung des Wohnungs- und Arbeitsmarktes beitragen. Die Errichtung von Kindertagesstätten und Jugendfreizeiteinrichtungen sind wichtige soziale Investitionen in die Zukunft der Gemeinde.

Es ist wichtig, darauf zu achten, dass diese Bauprojekte im Einklang mit den städtebaulichen Plänen und den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürger von Lichtenberg umgesetzt werden. Eine sorgfältige Planung und Kontrolle sind entscheidend, um sicherzustellen, dass die Bauvorhaben nachhaltig und im Interesse der gesamten Gemeinschaft sind.

In der folgenden Tabelle sind die einzelnen Bauvorhaben und Genehmigungen im März 2024 aufgeführt:

| Projektadresse | Art des Projekts |
|-------------------------------|----------------------------------------------------------------------------|
| Seefelder Straße 47-49 | Errichtung von Reihenhäusern |
| Gärtnerstraße 17-18 | Neubau Wohnbebauung, zwei Gebäude (drei Varianten) |
| Gärtnerstraße 19-20 | Neubau Wohnbebauung, drei Gebäude (drei Varianten) |
| Am Tierpark 82 | Neubau Wohn- und Geschäftshaus/Rückbau der eingeschossigen Bestandsbebauung |
| Kaskelstraße 28 | Errichtung Ausbau Dachgeschoss |
| Prerower Platz 1, 2, 4A | Neuaufteilung Erdgeschoss, ehemals Galeria Kaufhof |
| Östliche Konrad-Wolf-Straße 45| Neubau von Wohngebäuden |
| Bennostraße 22/23 | Neubau von 3 Wohngebäuden |
| Friedrich-Jacobs-Promenade 2 | Nutzungsänderung und Umbau eines denkmalgeschützten Klinkergebäudes |
| Arberstraße 20, 30 | Errichtung Stadthaus und 8 Mehrfamilienhäuser inklusive 2 Tiefgaragen |
| Konrad-Wolf-Straße 95 | Neubau Mehrfamilienhaus |
| Schleizer Straße 65 | Neubau einer Kindertagesstätte mit 105 Plätzen |
| Landsberger Allee 131 | Errichtung Büroneubau |
| Frankfurter Allee 273 | Errichtung Neubau Wohngebäude |
| Köpenicker Chaussee 42 | Errichtung technischer Anlagen zum Transport von Fernwärme |

Die Liste zeigt die Vielfalt der Bauprojekte und Genehmigungen im Bezirk Lichtenberg und verdeutlicht deren potenziellen Einfluss auf die Entwicklung des Stadtteils. Es bleibt abzuwarten, wie sich diese Bauvorhaben in Zukunft auf die lokale Gemeinschaft und Wirtschaft auswirken werden.

Siehe auch  Hohe Kosten für neues Feuerwehrfahrzeug: Gemeinde Morsbach nimmt Kredit auf.


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.