Lichtenberg

Künstlerin Marisa Polin zu Gast in den Lichtenberg Studios

Die Künstlerin Marisa Polin wird am 15. Februar 2024 um 19:00 Uhr in den Lichtenberg Studios in Berlin einen Vortrag über ihre künstlerische Arbeit halten. Die mexikanisch-stämmige Künstlerin lebt derzeit in London und hat internationale Erfahrungen gesammelt, die die Grundlage für ihren politischen Aktivismus und ihre Auseinandersetzung mit der lateinamerikanischen Sprache bilden. Marisa Polin ist Absolventin des Royal College of Art und hat ihre Arbeiten bereits auf renommierten Veranstaltungen wie der Biennale von Venedig und in namhaften Galerien wie dem Museo del Chopo in Mexiko und der Somers Gallery in London präsentiert.

Die Lichtenberg Studios sind ein Projekt von Intervention Berlin e. V. und des Fachbereichs Kunst und Kultur des Bezirksamts Lichtenberg. Künstlerinnen und Künstler haben die Möglichkeit, bis zu einem Monat in den Atelier-Wohnungen der Lichtenberg Studios zu leben und zu arbeiten, um so die Kunstszene Berlins kennenzulernen.

Die bevorstehende Veranstaltung mit Marisa Polin bietet kulturelle Bereicherung und künstlerische Inspiration. Der Vortrag bietet die Möglichkeit, mehr über die Arbeit der talentierten Künstlerin zu erfahren und einen Einblick in die Themen Erinnerung, Zeit, Heimat, Grenzen und Gemeinschaft zu erhalten. Der Eintritt ist frei, sodass Interessierte die Gelegenheit haben, sich von Marisa Polins Kunst und ihrer lebendigen, geometrischen und minimalistischen Bildsprache inspirieren zu lassen.

Es ist zu erwarten, dass die Veranstaltung lokale Künstlerinnen und Künstler sowie Kunstinteressierte anziehen wird, die von der Möglichkeit begeistert sein dürften, eine so renommierte Künstlerin live zu erleben und Einblicke in ihre Arbeit zu erhalten. Der Vortrag verspricht eine Bereicherung für die kunstbegeisterte Gemeinschaft in Berlin-Lichtenberg.

Siehe auch  Ein buntes Herbstfest mit Austausch und Musik: Das zweite queere Event in Treptow-Köpenick war ein voller Erfolg! #TQTK #queeresLeben

Tabelle mit relevanten Informationen:

| Datum | Veranstaltung | Ort | Sprache | Eintritt |
|——-|————–|————————-|———|———-|
| 15.2. | Vortrag | Lichtenberg Studios, Berlin | Englisch | Frei |

Die Veranstaltung findet in den Lichtenberg Studios der Türrschmidtstraße 24 in 10317 Berlin statt und bietet einen Vortrag in englischer Sprache. Der Eintritt ist frei und Interessierte sind herzlich eingeladen, sich von Marisa Polins Arbeit inspirieren zu lassen. Weitere Informationen zum Residenzprogramm der Lichtenberg Studios sind unter www.lichtenberg-studios.de zu finden.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.