Lichtenberg

Anton-Saefkow-Bibliothek lädt zum Familienfest mit Motto „Fair Play“ ein

Am Samstag, den 22. Juni 2024 lädt die Anton-Saefkow-Bibliothek in Berlin-Fennpfuhl zu einem Familienfest unter dem Motto "Fair Play" ein. Das Fest bietet ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt und verspricht Musik, Workshops und Bewegung.

Das Fest beginnt um 11:00 Uhr mit einem Auftritt des Sängers "Simon sagt", der die Besucher mit seinen Kinderliedern für Fortgeschrittene auf eine musikalische Reise mitnimmt. Um 12:00 Uhr zeigt die "Street Beatz Breakdance Crew Berlin" eine faszinierende Show und lädt im Anschluss zu einem Workshop ein. Für alle kleinen Akrobatinnen und Akrobaten gibt es um 14:00 Uhr die Möglichkeit, am Mitmachzirkus Cabuwazi teilzunehmen. Kulinarisch werden die Besucher mit Pizza aus dem mobilen Pizzaofen der Lebensmittelpunkt-Initiative Lichtenberg und einem Kuchenbasar des Förderkreises der Lichtenberger Bibliotheken e.V. verwöhnt.

Zusätzlich zu den musikalischen und akrobatischen Darbietungen können sich die Besucher auf Geschichten rund um das Thema Fußball freuen sowie an verschiedenen Aktionen wie Robotik, Basteln und Kinderschminken teilnehmen. Das Fest "Fair Play" wird in Zusammenarbeit mit dem Fan-Festival UEFA EURO 2024 der Kulturprojekte Berlin veranstaltet.

Der Anton-Saefkow-Platz in Berlin-Fennpfuhl ist eine beliebte Anlaufstelle für Familien und kulturelle Veranstaltungen. Die Anton-Saefkow-Bibliothek bietet als kultureller Treffpunkt regelmäßig Veranstaltungen für verschiedene Altersgruppen an. Das Familienfest mit dem Motto "Fair Play" ist eine Gelegenheit für die Bewohner von Berlin-Fennpfuhl, gemeinsam einen unterhaltsamen Tag zu verbringen und das Zusammenleben in der Gemeinschaft zu stärken.

In der folgenden Tabelle sind die Hauptpunkte des Festprogramms zusammengefasst:

| Zeit | Programm |
|-----------|--------------------------------|
| 11:00 Uhr | Auftritt von "Simon sagt" |
| 12:00 Uhr | Show der Street Beatz Breakdance Crew Berlin |
| 14:00 Uhr | Mitmachzirkus Cabuwazi |
| | Kulinarische Angebote |
| | Fußballgeschichten und Aktivitäten |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Berliner Hausbesuche in Lichtenberg: Unterstützung für Senior:innen

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.