Friedrichshain-Kreuzberg

Neue Infotour und Webpräsenz für Bürgerbeteiligung in Xhain

Die "Räume für Beteiligung - Stadtentwicklung Xhain" haben kürzlich eine Infotour gestartet, einen neuen Webauftritt vorgestellt und eine neue Koordinationsstelle im Bezirksamt eingerichtet. Diese Einrichtungen dienen als Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger, die Fragen zur Stadtentwicklung in Friedrichshain-Kreuzberg haben oder sich aktiv engagieren möchten. Das Stadtteilbüro Friedrichshain und die Bauhütte Kreuzberg betreiben die "Räume für Beteiligung" gemeinsam und verfügen über langjährige Expertise und umfangreiche Netzwerke. Die Koordinationsstelle im Bezirksamt ist speziell für die Umsetzung der "Leitlinien für Bürger*innen-Beteiligung in der räumlichen Stadtentwicklung" zuständig.

Die Webseite xhain-beteiligt.de bietet eine Plattform zur Vorstellung der "Räume für Beteiligung", Veröffentlichung von aktuellen Meldungen, Terminen und Hintergrundwissen. Darüber hinaus sind die aktuellen Vorhaben und Beteiligungsprojekte in der Stadtentwicklung auf der Plattform mein.berlin.de zu finden. Im Rahmen einer Infotour im Mai informieren die "Räume für Beteiligung" in verschiedenen Kiezen über aktuelle Vorhaben der Stadtentwicklung und ihre allgemeine Arbeit. Dabei wird auch Bezirksstadtrat Florian Schmidt an einigen Terminen anwesend sein.

Eine Tabelle mit den geplanten Infotour-Terminen im Mai 2024 zeigt, wo und wann die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit haben, sich über die Stadtentwicklung zu informieren und an Diskussionen teilzunehmen. Neben den Infotour-Terminen sind auch die Standorte und Sprechzeiten des Stadtteilbüros Friedrichshain und der Bauhütte Kreuzberg aufgeführt, um Interessierten den direkten Kontakt zu ermöglichen. Weitere Termine und Informationen sind auf der Webseite xhain-beteiligt.de verfügbar.

Insgesamt stellen die "Räume für Beteiligung - Stadtentwicklung Xhain" eine wichtige Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger dar, um sich aktiv in die Stadtentwicklung einzubringen und Einfluss zu nehmen. Mit der Einführung von Infotouren, einem neuen Webauftritt und einer Koordinationsstelle im Bezirksamt werden die Möglichkeiten zur Bürgerbeteiligung in Friedrichshain-Kreuzberg weiter ausgebaut und gestärkt.

Siehe auch  Pilotprojekt: Mobile Toilettenbetreuung in Friedrichshain-Kreuzberg gestartet


Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.