Friedrichshain-Kreuzberg

Entdecke neue Welten mit Serious Games: Spiele-Event im GameLab!

Die Pressemitteilung Nr. 132 vom 22.05.2024 informiert darüber, dass sechs von zehn Menschen in Deutschland regelmäßig digitale Spiele spielen. Das GameLab lädt alle Interessierten dazu ein, durch "Serious Games" und "Serious Gaming" andere Lebensrealitäten spielerisch kennenzulernen. Am kommenden Digitaltag stehen zwei Spiele auf dem Plan: "Assassin's Creed – Discovery Tour", das die Spieler auf Entdeckungstouren durch das antike Griechenland führt, und "My Memory of Us", ein Spiel über Ausgrenzung und Rassismus. Die Veranstaltung findet am Freitag, den 7. Juni 2024, im Werkraum der Bezirkszentralbibliothek Pablo Neruda in Berlin statt. Der Eintritt ist frei, eine Voranmeldung per E-Mail an Hanno.Koloska@ba-fk.berlin.de ist gerne gesehen.

Digitale Spiele sind heutzutage ein fester Bestandteil der Freizeitgestaltung vieler Menschen. Laut der Pressemitteilung haben sechs von zehn Deutschen Erfahrung mit digitalen Spielen. Dabei bieten Serious Games eine Möglichkeit, nicht nur zu unterhalten, sondern auch Themen wie Geschichte, Politik oder gesellschaftliche Probleme spielerisch zu vermitteln. Dies kann dazu beitragen, das Bewusstsein für bestimmte Themen zu schärfen und den Horizont der Spieler zu erweitern.

Das GameLab in Berlin bietet mit seinen Veranstaltungen die Möglichkeit, solche Serious Games auszuprobieren und in den Austausch darüber zu kommen. Besonders für Eltern mit Kindern oder Lehrkräfte, die sich für eine medienkritische Auseinandersetzung mit digitalen Spielen interessieren, kann dies eine interessante Gelegenheit sein.

Die beiden Spiele, die am Digitaltag vorgestellt werden, bieten einen Einblick in verschiedene Aspekte der Geschichte und gesellschaftlichen Herausforderungen. "Assassin's Creed – Discovery Tour" ermöglicht es den Spielern, das antike Griechenland zu erkunden und wichtige Persönlichkeiten dieser Zeit kennenzulernen. Auf der anderen Seite behandelt "My Memory of Us" ernste Themen wie Ausgrenzung, Rassismus und Antisemitismus, verpackt in einer kindgerechten Spielumgebung.

Siehe auch  Havel-Grundschule: Eine Schule bekommt endlich ihren Namen

Das Event am 7. Juni 2024 verspricht also spannende Einblicke in die Welt der Serious Games und eine Gelegenheit zum gemeinsamen Spielen und Diskutieren. Wer Interesse hat, kann sich per E-Mail an presse@ba-fk.berlin.de oder telefonisch unter (030) 90298-2843 an das GameLab-Team wenden.

In einer ergänzenden Tabelle könnte beispielsweise eine Übersicht über die Entwicklung der Gaming-Industrie in Deutschland dargestellt werden, um den Lesern einen historischen Kontext zu bieten.

```
| Jahr | Anzahl der Spieler in Deutschland | Umsatz der Gaming-Industrie in Deutschland |
|------|------------------------------------|---------------------------------------------|
| 2010 | 20 Millionen | 2,3 Milliarden Euro |
| 2015 | 30 Millionen | 3,2 Milliarden Euro |
| 2020 | 40 Millionen | 4,5 Milliarden Euro |
```

Diese Tabelle verdeutlicht das Wachstum des Gaming-Marktes in Deutschland in den letzten Jahren und zeigt, wie populär digitale Spiele mittlerweile sind.



Quelle: www.berlin.de

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.