Friedrichshain-Kreuzberg

Bürgerbeteiligung für Klimakonzept Friedrichshain-Kreuzberg

Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg hat kürzlich die Erstellung eines bezirklichen Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzepts angekündigt. Die Beteiligung der Öffentlichkeit begann am 18. März mit der Klimawerkstatt und wird nun auch online fortgesetzt. Bürgerinnen und Bürger haben bis zum 2. Mai die Möglichkeit, ihre Ideen und Vorschläge einzubringen, wo dringend Maßnahmen zur Bewältigung der Klimakrise ergriffen werden sollten und welche Orte im Bezirk aktuell genutzt werden, um sich vor Hitze zu schützen.

Bezirksbürgermeisterin Clara Herrmann betont die Bedeutung des lokalen Engagements im Klimaschutz. Die Bewohnerinnen und Bewohner sind Expertinnen und Experten ihres eigenen Wohngebiets und daher entscheidende Akteure bei der Erstellung des Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzepts. Ihre konkreten Ideen und Anregungen sind von unschätzbarem Wert, um zu ermitteln, wo Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel dringend erforderlich sind und wie Klimaschutz auf lokaler Ebene effektiv umgesetzt werden kann.

Die Möglichkeit, sich online zu beteiligen, stellt eine wichtige Ergänzung zur Klimawerkstatt dar, um eine breite Vielfalt an Meinungen und Perspektiven aus der Bevölkerung zu sammeln. Durch den direkten Input der Bürgerinnen und Bürger können Maßnahmen und Strategien entwickelt werden, die auf die Bedürfnisse und Gegebenheiten vor Ort zugeschnitten sind.

In Anbetracht der fortschreitenden Klimakrise und der zunehmenden Auswirkungen auf das städtische Leben ist eine aktive Beteiligung der Bevölkerung an der Entwicklung von Klimaschutzmaßnahmen von entscheidender Bedeutung. Das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg setzt hier ein wichtiges Zeichen für eine partizipative und bürgernahe Politik im Bereich des Umweltschutzes.

Tabelle mit zum Thema passenden Informationen:

| Kategorie | Information |
|-------------------------|--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------|
| Veranstaltung | Klimawerkstatt |
| Beteiligungsfrist | 18. März - 2. Mai |
| Kontakt | presse@ba-fk.berlin.de Telefon: (030) 90298-2843 |
| Ziel | Erstellung eines bezirklichen Klimaschutz- und Klimaanpassungskonzepts |
| Bedeutung | Lokales Engagement im Klimaschutz, Einbeziehung der Bürgerinnen und Bürger, Maßnahmen zur Anpassung an den Klimawandel |
| Erwartungen | Konkrete Ideen und Vorschläge aus der Öffentlichkeit zur Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen vor Ort |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Nachhaltige Mode: Bezirkszentralbibliothek startet Kleidertauschparty

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.