Charlottenburg-Wilmersdorf

Neues Personal fürs Bezirksamt: Charlottenburg -Wilmersdorf unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit JOB POINT Berlin

Bezirksbürgermeisterin Kirstin Bauch hat am Donnerstag, 24. August 2023, gemeinsam mit Micha Klapp, der Staatssekretärin für Arbeit und Gleichstellung, die Geschäftsführerin der Gemeinnützige Gesellschaft für Bildung und Teilhabe mbH (GesBiT), Sylke Hölscher, in der Geschäftsstelle des JOB POINT Berlin in Charlottenburg besucht. Charlottenburg-Wilmersdorf und die GesBiT als Projektträgerin des JOB POINT Berlin haben berlinweit erstmals eine Kooperationsvereinbarung zur Personalgewinnung geschlossen.

Beide Kooperationspartner wollen künftig gemeinsam Veranstaltungen zur Personalgewinnung durchführen und die Arbeitgebermarke „Creative Work“ des Bezirksamts, die im Juni 2021 ausgerollt wurde, bekannter machen. Der Fokus der Kooperation liegt auf der Konzeption neuer, innovativer Formate, um dem Fachkräftemangel in der Behörde entgegenzuwirken.

Richard Kurherr, Projektleiter des JOB POINT Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, stellte die als Ladengeschäft organisierte Beratungsstelle in der Pestalozzistraße 80 vor und erläuterte gemeinsam mit Wenke Surauf, der Personalmarketingverantwortlichen des Bezirksamts, erste geplante Formate im Rahmen der Kooperation.

Im Auftrag
Brühl

Siehe auch  Mieterhilfe in Berlin: Unterstützung für Mieter suchen

Kommentar verfassen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.