Charlottenburg-Wilmersdorf

Job-Turbo Initiative: Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten in Berlin diskutiert

Das Integrationsbüro des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf plant eine Diskussionsveranstaltung zum Thema Arbeitsmarktintegration von geflüchteten Menschen. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 28. Mai 2024, von 10 bis 12 Uhr im Rathaus Charlottenburg (Bürgersaal) statt und steht im Zusammenhang mit der „Job-Turbo“-Initiative des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales.

Die „Job-Turbo“-Initiative zielt darauf ab, den Arbeitsmarkt für geflüchtete Menschen aus der Ukraine sowie aus den acht zugangsstärksten Asyl-Herkunftsländern zu öffnen. Das Jobcenter wird den aktuellen Stand des Programms präsentieren und Beratungsstellen sowie Arbeitgeber:innen über die Rahmenbedingungen informieren. Zudem wird Alla Belikova, Geschäftsführerin des Unternehmens Perspective, über ihre Erfahrungen bei der Arbeitsvermittlung von ukrainischen Geflüchteten im Rahmen des Job-Turbo berichten.

Die Veranstaltung bietet Fachpublikum die Möglichkeit, Fragen aus der Praxis mit den Mitarbeitenden des Jobcenters zu diskutieren. Interessierte können sich bis zum 26. Mai 2024 per E-Mail anmelden.

Die Arbeitsmarktintegration von geflüchteten Menschen ist ein wichtiger Schritt für ihre gesellschaftliche Integration und wirtschaftliche Selbstständigkeit. Initiativen wie der „Job-Turbo“ sind entscheidend, um geflüchteten Menschen den Zugang zum Arbeitsmarkt zu erleichtern und ihre Integration zu unterstützen.

Es bleibt zu hoffen, dass die Diskussionsveranstaltung im Rathaus Charlottenburg dazu beitragen wird, wichtige Informationen und Erkenntnisse über die Arbeitsmarktintegration von geflüchteten Menschen zu verbreiten und den Austausch zwischen Beratungsstellen, Arbeitgebern und geflüchteten Arbeitnehmer:innen zu fördern.

Tabelle:
| Thema | Job-Turbo Initiative |
|-------------|------------------------------------------------------------|
| Datum | Dienstag, 28. Mai 2024 |
| Uhrzeit | 10 bis 12 Uhr |
| Ort | Rathaus Charlottenburg (Bürgersaal) |
| Referent | Alla Belikova, Geschäftsführerin Perspective |
| Anmeldung | Per E-Mail bis Sonntag, 26. Mai 2024 |



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Bezirksstadträtin Heike Schmitt-Schmelz besucht Tennisclub Blau-Weiß 1899 e.V.

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.