Charlottenburg-Wilmersdorf

Baum sucht Grundstück: Neue Kampagne in Charlottenburg-Wilmersdorf

Der Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf startet im Juni 2024 die Kampagne „Baum sucht Grundstück zum Altwerden“, bei der zukünftige Baumpartner:innen einen oder mehrere Bäume erhalten können, die vom Umwelt- und Naturschutzamt finanziert werden. Im letzten Jahr gingen allein in diesem Bezirk auf Privatgrundstücken 1144 Bäume durch Baumaßnahmen oder aus Gründen der Verkehrssicherheit verloren. Die Aktion zielt darauf ab, den Bezirk grüner und schöner zu gestalten, indem Grundstückseigentümer:innen dazu ermutigt werden, sich an der Aktion zu beteiligen.

Bezirksstadtrat Oliver Schruoffenegger betont die wichtige Rolle, die Stadtbäume für das Stadtklima und die Artenvielfalt spielen. Bäume bieten nicht nur Schutz vor der Sonne und spenden kühle Luft, sondern dienen auch als Lebensraum und Nahrungsquelle für verschiedene Tierarten. Die ausgewählten Bäume sind besonders auf die Bedürfnisse von Vögeln und Insekten abgestimmt, um die Artenvielfalt im Bezirk zu erhöhen.

Interessierte Grundstückseigentümer:innen, Kitas, Wohnungseigentümergemeinschaften, Wohnungsbaugesellschaften und -genossenschaften können sich bewerben, um einen der insgesamt 65 zur Verfügung gestellten Bäume zu erhalten. Die Bäume werden inklusive Zubehör wie Baumpfahl, Bindematerial und Pflanzanleitung geliefert, und die Teilnehmenden verpflichten sich, für den Anwuchs und die Pflege der Bäume zu sorgen.

Bewerbungen können bis zum 1. September 2024 eingereicht werden, und die Bäume werden ab Anfang November zur Verfügung gestellt. Die Aktion gilt, solange der Vorrat reicht. Weitere Informationen zur Kampagne und das Bewerbungsformular sind auf der Website des Bezirksamtes verfügbar.ichern und die Artenvielfalt in unserem Bezirk steigern!“.



Quelle: www.berlin.de

Siehe auch  Interessenbekundungsverfahren für Wochenmarkt am Rathaus Johannisthal gestartet

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.