ArbeitBerlin AktuellBeschäftigungExoskelettGesundheitMedizinSozialesWirtschaftWirtschaftswissenschaft

SUITX by Ottobock präsentiert leichtestes Rücken-Exoskelett auf Hannover Messe 2024

Das HealthTech-Unternehmen "SUITX by Ottobock" präsentiert sein leichtestes Rücken-Exoskelett, das Mitarbeiter in Industrie und Logistik entlasten soll, auf der diesjährigen Hannover Messe. Exoskelette werden zunehmend eingesetzt, um Mitarbeiter an körperlich anstrengenden Arbeitsplätzen zu entlasten, ihre Gesundheit zu schützen und Ausfalltage zu reduzieren. Zudem senken sie die Produktionskosten und sind für Unternehmen ein Teil des Employer Brandings. "SUITX by Ottobock" hat bereits mehrere zehntausend Exoskelette bei Kunden im Einsatz und entwickelt seit 2018 Exoskelette, die verschiedene Körperpartien entlasten. Das neue Rücken-Exoskelett, IX BACK AIR, vereint die Kraft von rigiden Systemen mit dem Komfort von soften Modellen und reduziert die Belastung des unteren Rückens um bis zu 56 Prozent. Es richtet sich vor allem an Menschen mit dynamischen Arbeitsprozessen in der Logistik, die manuell Lasten bewegen und Flurförderfahrzeuge bedienen müssen. Das Exoskelett wiegt knapp drei Kilogramm und kann den ganzen Tag über ohne Batterien getragen werden. Es ist einfach anzupassen und besonders komfortabel. "SUITX by Ottobock" hat außerdem ein Bionic Analytics-Verfahren entwickelt, um die Wirkungsweise von Exoskeletten sichtbar zu machen. Dieses Verfahren analysiert Arbeitsprozesse mit und ohne Exoskelett, wertet die Daten aus und zeigt, wie sich das Tragen von Exoskeletten auf die Arbeit auswirkt.

In der folgenden Tabelle sind die wichtigsten Informationen zusammengefasst:

| Produkt | IX BACK AIR |
| ------- | ----------- |
| Einsatzbereich | Industrie und Logistik |
| Funktion | Entlastung des unteren Rückens |
| Gewicht | ca. 3 kg |
| Verfügbarkeit | seit 9. Oktober 2023 |
| Preis | ab 2.900 EUR |
| Anpassung | einfach und komfortabel |
| Wirkungsweise | Umleitung und Zwischenspeicherung von Energie |
| Analyseverfahren | Bionic Analytics |
| Anzahl der Studien | über 200 |
| Kunden | Toyota Nordamerika, DB Schenker |

Siehe auch  Harald Glööckler und CDU-Politiker Marc-Eric Lehmann gehen getrennte Wege nach langjähriger Beziehung

Exoskelette sind ein wachsender Markt und werden weltweit immer öfter in Industrie und Logistik eingesetzt. Unternehmen erkennen immer mehr die Vorteile von Exoskeletten, um Arbeitsplätze attraktiver zu machen und Fachkräfte zu gewinnen und zu halten. Die positive Wirkung von Exoskeletten in der Arbeitswelt wird durch über 200 Studien belegt. "SUITX by Ottobock" entwickelt seine Exoskelette auf Basis biomechanischer Systeme, die Kräfte im Körper umleiten und Energie zwischenspeichern. Die Exoskelette können Arbeitsplätze gezielt verbessern und die Ergonomie optimieren.

"Ottobock" ist ein Unternehmen, das seit über 100 Jahren innovative Versorgungslösungen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität entwickelt. Mit über 9.000 Mitarbeitern weltweit und technischen Lösungen in den Bereichen Prothetik, Orthetik, NeuroMobility und Patient Care ermöglicht "Ottobock" Menschen in 135 Ländern ein selbstbestimmtes Leben. Seit 2018 hat das Unternehmen seine Expertise in der Biomechanik auch auf die Entwicklung von Exoskeletten für ergonomische Arbeitsplätze übertragen.



Quelle: Ottobock SE & Co. KGaA / ots

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.