AutoAuto / VerkehrBerlin AktuellKraftstoffpreiseVerbraucher

Kraftstoffpreise Januar 2024: Stabil im Vergleich zum Vormonat – mehr-tanken Auswertung

Der Januar 2024 verlief für die deutschen Kraftstoffpreise im Großen und Ganzen stabil. Trotz der Erhöhung der CO2-Steuer stiegen die Preise auf der Vergleichsplattform „mehr-tanken“ nur leicht an. Der Durchschnittspreis für Super E5 lag bei 1,787 Euro pro Liter, für Super E10 bei 1,728 Euro pro Liter und für Diesel bei 1,706 Euro pro Liter.

Obwohl der Monatsdurchschnitt stabil war, gab es innerhalb eines Tages große Preisschwankungen. Am 17. Januar lagen die Abweichungen zwischen 12 Cent für Super E5 und E10 und 13 Cent für Diesel. Bei einem Tankvolumen von 60 Litern könnte das pro Tankfüllung 7,20 Euro ausmachen und auf das Jahr gerechnet knapp 350 Euro betragen. Es lohnt sich auch, die Preise an den Autobahntankstellen zu vergleichen. In Sachsen waren die Preise um 0,422 Euro höher als der Bundesschnitt für Super E5.

In Bezug auf die regionalen Unterschiede zeigte sich, dass Nordrhein-Westfalen und das Saarland im Januar den niedrigsten Durchschnittspreis für Dieselkraftstoff hatten. Berlin hatte die niedrigsten Preise für Super E5 und Super E10. Thüringen hingegen war das teuerste Bundesland für Kraftstoffe.

Auch auf Städteebene gab es Unterschiede im Preisniveau. Im Januar waren die günstigsten Städte Hilden (1,716 Euro), Langenfeld (1,720 Euro) und Regensburg (1,719 Euro). Die teuersten Städte waren Garbsen (1,871 Euro), Dormagen (1,873 Euro) und Konstanz (1,901 Euro).

Bei den Tankstellenmarken setzten sich im Januar 2024 die günstigsten und teuersten Marken aus dem Vorjahr fort. ED, Orlen und OIL! waren die günstigsten Marken, während Aral, Shell und Gulf zu den teuersten gehörten. Die Wahl der Tankstellenmarke kann im Schnitt eine Ersparnis von bis zu 7 Cent pro Liter bedeuten.

Siehe auch  Ikea: Von langweiligen Schränken zu einem aufregenden Vergnügungspark?

Die Vergleichsplattform „mehr-tanken“ der Marke „auto motor und sport“ bietet eine App, die nicht nur die Daten der Markttransparenzstelle des Bundeskartellamtes verwendet, sondern auch von Nutzern gemeldete Kraftstoffpreise. Die App zeigt die Spritpreise in einer Listen- und Kartenansicht an und gibt Empfehlungen, ob es sich lohnt, mit dem Tanken aufgrund erwarteter Preissenkungen noch zu warten. Darüber hinaus bietet die App auch Informationen zu Ladesäulen für Elektroautos und Wasserstoff-Tankstellen.

Abschließend ist zu erwähnen, dass die MOTOR PRESSE STUTTGART eines der führenden Special-Interest-Medienhäuser ist und Publikationen wie auto motor und sport herausgibt.

In der nachfolgenden Tabelle sind einige der wichtigsten Informationen aus der Pressemitteilung zusammengefasst:

| Kraftstoff | Durchschnittspreis Januar 2024 (in Euro pro Liter) | Günstigste Städte (in Euro pro Liter) | Teuerste Städte (in Euro pro Liter) | Günstigste Tankstellenmarken (in Euro pro Liter) | Teuerste Tankstellenmarken (in Euro pro Liter) |
|————|————————————————|—————————————|———————————-|————————————————-|————————————————|
| Super E5 | 1,787 | Hilden (1,716) | Garbsen (1,871) | ED (1,732) | Aral (1,80) |
| Super E10 | 1,728 | Langenfeld (1,720) | Dormagen (1,873) | Orlen (1,735) | Shell (1,80) |
| Diesel | 1,706 | NRW und das Saarland (1,68) | Thüringen (1,817) | OIL! (1,760) | Gulf (1,80) |

Die oben genannten Informationen können den Verbrauchern in Berlin und Umgebung helfen, fundierte Entscheidungen hinsichtlich des Tankens zu treffen und potenzielle Einsparungen zu erzielen.



Quelle: Motor Presse Stuttgart / ots

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.