Berlin AktuellLuftverkehrMedienReiseTourismusTransportWerbung

JCDecaux gewinnt wettbewerbsorientierte Ausschreibung für Sydney Airport

JCDecaux, das weltweit führende Unternehmen für Außenwerbung, hat erneut den exklusiven Medienpartnerschaftsvertrag für den Sydney Airport gewonnen. Der Flughafen treibt seine Transformation voran und plant eine Modernisierung des Passagiererlebnisses, einschließlich einer neuen Einzelhandelsfläche für Luxusartikel, einem neuen Kaufhausangebot und effizienteren Check-Ins und Sicherheitskontrollen. JCDecaux wird in Zusammenarbeit mit dem australischen Architekturbüro Tzannes neue Medien installieren und bestehende Werbedisplays aufwerten. Zudem wird eine Partnerschaft zwischen Sydney Airport und JCDecaux bei der Nutzung von Datenressourcen ermöglicht, um Werbetreibenden tiefere Einblicke in die Zielgruppe zu ermöglichen. JCDecaux ist auch in anderen australisch-neuseeländischen Flughäfen präsent, darunter Perth, Adelaide, Auckland, Christchurch und Queenstown.

Die Fortsetzung der Partnerschaft zwischen JCDecaux und Sydney Airport unterstreicht die führende Position des Unternehmens in der Premium-Flughafenwerbung weltweit. JCDecaux ist der ausgewählte Medienpartner für 153 Schlüssel-Flughäfen in 38 Ländern, darunter Dubai, Frankfurt, LAX, London-Heathrow, Paris-Charles-de-Gaulle, Shanghai und Singapur. Das Unternehmen hat kürzlich seine globale programmatische Lösung für Flughafenwerbung gestartet, mit der Werbetreibende marktübergreifende programmatische Kampagnen an 15 der am stärksten frequentierten Flughäfen weltweit ausspielen können.

Mit einem Umsatz von 3,570 Milliarden Euro im Geschäftsjahr 2023 ist JCDecaux die Nummer eins der Out-of-Home-Medien weltweit und erreicht täglich 850 Millionen Menschen in über 80 Ländern. Das Unternehmen verfügt über mehr als 1.056.833 Werbeflächen weltweit und ist in 3.918 Städten mit über 10.000 Einwohnern vertreten.

Die Pressemitteilung und die Kennzahlen von JCDecaux finden Sie unten:

Kennzahlen JCDecaux
Umsatz im Geschäftsjahr 2023 3.570,0 Millionen Euro(a)
Nummer eins der Out-of-Home-Medien weltweit
Erreicht täglich 850 Millionen Menschen in über 80 Ländern
1.056.833 Werbeflächen weltweit
Präsenz in 3.918 Städten mit über 10.000 Einwohnern
11.650 Mitarbeiter
JCDecaux ist in der Eurolist der Euronext Paris gelistet
Erstes Außenwerbeunternehmen in der RE100
Weltweit die Nr.1 im Bereich Stadtmöblierung (630.196 Werbeflächen)
Weltweit die Nr.1 im Bereich Transportmedien an 153 Flughäfen und mit 258 Verträgen in der U-Bahn, Bus-, Bahn- und Straßenbahnwerbung (319.081 Werbeflächen)
Europaweit die Nr.1 in der Großflächenwerbung (85.743 Werbeflächen)
Nr. 1 der Außenwerbung in Europa (708.620 Werbeflächen)
Nr.1 der Außenwerbung im asiatisch-pazifischen Raum (165.292 Werbeflächen)
Nr. 1 der Außenwerbung in Lateinamerika (91.682 Werbeflächen)
Nr. 1 der Außenwerbung in Afrika (25.337 Werbeflächen)
Nr. 1 der Außenwerbung im Nahen Osten (21.300 Werbeflächen)
Siehe auch  Brand auf Berliner Sprengplatz: Menge explosiver Stoffe deutlich reduziert

Pressekontakt:

Wall GmbH
Frauke Bank, Leiterin Corporate Communications & Affairs / Pressesprecherin
Tel.: +49 (0) 30 33899-381
E-Mail: presse@wall.de
Homepage | Twitter | Instagram | LinkedIn



Quelle: Wall GmbH / ots

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.