ArbeitBerlin AktuellGesetzPolitikPolizeiRegierungSicherheitskräfteSoziales

Inneren Sicherheit: Gewerkschaft der Polizei erwartet finanzielle Unterstützung im Nachtragshaushalt 2024

GdP fordert mehr Geld für die Innere Sicherheit

In einer aktuellen Stellungnahme hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) weitere finanzielle Mittel zur Stärkung der Inneren Sicherheit gefordert. Der Vorsitzende der GdP, Oliver Kopelke, betonte die Dringlichkeit, die derzeitigen Haushaltsprobleme bei der Bundespolizei, dem Bundeskriminalamt und dem Bundesverfassungsschutz schnell zu lösen.

Kopelke äußerte sich positiv über die bisherige Aktivität in den Behörden und Ministerien. Die GdP ist gespannt auf weitere Details und verfolgt aufmerksam die anstehenden Beratungen im Deutschen Bundestag. Dabei hoffen sie, dass die Prioritäten und Ziele der Regierungsfraktionen erkennbar werden.

Die Gewerkschaft der Polizei vertritt die Interessen der Polizeibeschäftigten in Deutschland und setzt sich sowohl für ihre Mitglieder als auch für die Sicherheits- und Gesellschaftspolitik ein. Mit 200.000 Mitgliedern ist sie die größte Interessenvertretung dieser Art.

Kontakt:
gdp-pressestelle@gdp.de | 030-399921-113 | Pressereferent Michael Zielasko: 0172-2064568

Quelle: Gewerkschaft der Polizei (GdP)

Siehe auch  Sicherheit und Freiheit in Gefahr: Der alarmierende Zustand der Parks in Berlin

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.