Berlin Aktuell

Die Honigernte in Berlin 2023: Imkerinnen und Imker müssen deutliche Einbußen hinnehmen im Vergleich zum Vorjahr.

Gemäß einem Bericht von www.rbb24.de haben die Imker in Brandenburg in diesem Jahr eine gute Honigernte verzeichnet. Pro Bienenvolk konnten sie im Durchschnitt 45,1 Kilogramm Honig gewinnen, was im Vergleich zu 2022 eine Steigerung von 0,4 Kilo bedeutet. Im Vergleich zum regenreichen Jahr 2021 erhöhte sich der Ertrag sogar um 12,2 Kilo.

Im Gegensatz dazu erreichten die Imker in Berlin im Jahr 2023 nur eine Honigernte von 30,4 Kilogramm pro Bienenvolk, was im Vergleich zu 2022 einen Rückgang von 5,1 Kilo bedeutet.

In Deutschland insgesamt konnten die Imker durchschnittlich 36,7 Kilo Honig pro Bienenvolk ernten, was eine Steigerung von 2,3 Kilo im Vergleich zum Vorjahr darstellt.

Laut Fachzentrumsleiter Christoph Otten war es ein sehr gutes Bienenjahr. Das positive Wetter ermöglichte den Bienen, viel Nektar zu sammeln und den Imkern eine reiche Ernte zu ermöglichen. Die zeitweiligen Niederschläge hatten nur geringen Einfluss auf die Nektarmenge.

Die Preise für deutschen Honig sind gestiegen, und Imkerinnen und Imker verkaufen ein 500-Gramm-Glas Honig derzeit für 6,50 Euro. Das sind etwa fünf Prozent mehr als im Vorjahr. Laut Branchenkenner Otten waren die Preiserhöhungen aufgrund gestiegener betriebswirtschaftlicher Kosten überfällig, decken aber oft immer noch nicht die gesamten Kosten ab.

In Deutschland gibt es schätzungsweise 1,1 Millionen Bienenvölker und 170.000 Imkerinnen und Imker, von denen die meisten dies als Hobby oder im Nebenerwerb betreiben. Das Fachzentrum Bienen und Imkerei führt regelmäßig eine Branchenumfrage durch, an der diesmal rund 13.000 Meldungen von Imkerinnen und Imkern teilnahmen.

Siehe auch  Alles, was Sie über die Fahrt nach Kladow wissen müssen: Anfahrt, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.