Berlin Aktuell

Charlottenburg-Wilmersdorf: Der meistgelesene Bezirksnewsletter mit über 38.000 Abos und spannenden Themen

Einblick in Charlottenburg-Wilmersdorf: Neue Heimat für die Stadtbibliothek

Unsere Newsletter sind bei den Leserinnen und Lesern sehr beliebt und wurden bisher über 280.000 Mal abonniert. Besonders in Charlottenburg-Wilmersdorf erfreuen sich die Bezirksnewsletter großer Beliebtheit. Mit über 38.000 Abonnenten ist Charlottenburg-Wilmersdorf der am meisten gelesene Newsletter und erscheint immer freitags. Sie können unsere Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf und allen anderen Berliner Bezirken kostenlos unter tagesspiegel.de/bezirke abonnieren.

Inmitten der charmanten alten Statuen, Rundbögen, Buntglasfenster und Holzvertäfelungen hat die Hauptstelle der Stadtbibliothek Charlottenburg-Wilmersdorf - die Heinrich-Schulz-Bibliothek mit Musikabteilung - ihr neues Quartier im Ratskeller eröffnet. Für etwa zwei bis drei Jahre wird das Souterrain des Rathauses als Ersatzstandort dienen. Der Umzug der Bibliothek war notwendig geworden, da unter anderem das Dach der alten Räumlichkeiten saniert werden muss. Der Ratskeller, der bereits gastronomisch geschlossen war und zwischenzeitlich anderweitig genutzt wurde, bietet nun der Bibliothek eine neue Heimat. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Newsletter.

Außerdem finden Sie in unserem Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf noch weitere spannende Themen wie den Debütroman eines Rechtsanwalts mit Holocaust-Bezug, Fortschritte bei der Kanalreparatur am Kaiserdamm, den Streit um einen Weihnachtsmarkt, Bauarbeiten auf dem Ludwigkirchplatz, einen politischen Machtkampf in der CDU, die Debatte um den Umzug des Thai-Markts im Preußenpark, die Ernennung des ehemaligen Baustadtrats zum Planungschef für den ehemaligen Flughafen Tempelhof, die Übertragung der Oper "Pasifal" aus Bayreuth in einem Kino mit Freikartenverlosung, die Ausleihe eines Fahrrads mit Picknick-Ausrüstung vom Bezirk, eine Hertha-Feier im Olympiapark zum Debüt der Fußballerinnen und die vorübergehende Sperrung der "Jelbi"-Station aufgrund des hohen Radverkehrs in der Fußgängerzone.

Siehe auch  Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) verkauft Bürogebäude und Grundstücke in Potsdam

Sie haben außerdem die Möglichkeit, in unseren Newslettern aus Charlottenburg-Wilmersdorf und allen anderen Bezirken Gratulationen zu Geburtstagen von Freunden, Lebenspartnern, Verwandten, Nachbarn, Kollegen und Geschäftspartnern auszusprechen. Die E-Mail-Adressen unserer Autorinnen und Autoren finden Sie in den Newslettern.

Melden Sie sich noch heute für unseren kostenlosen Newsletter aus Charlottenburg-Wilmersdorf an und verpassen Sie keine wichtigen Neuigkeiten mehr.

Anmeldung unter tagesspiegel.de/bezirke.

Daniel Wom

Der in Berlin geborene Daniel Wom ist ein versierter Journalist mit einer starken Affinität für Wirtschaftsthemen. Er hat an der Freien Universität Berlin Journalistik und Wirtschaftswissenschaften studiert und arbeitet seit mehr als einem Jahrzehnt in den Medien. Daniel hat für verschiedene große Tageszeitungen und Online-Plattformen geschrieben und ist bekannt für seine tiefgründigen Analysen und klaren Darstellungen komplexer Sachverhalte. Er ist Mitglied im Deutschen Journalisten-Verband und hat mehrere Auszeichnungen für seine exzellente Berichterstattung erhalten. In seiner Freizeit erkundet Daniel gerne die vielfältige Kulturszene Berlins und ist leidenschaftlicher Webentwickler.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"
Schließen

Adblock erkannt!

Adblocker speichern und verwenden Ihre personenbezogenen Daten und verkaufen diese u.U. an Dritte weiter. Schalten Sie in Ihrem und unserem Interesse den Adblocker aus. Keine Angst, wir verwenden keine Popups oder Umleitungen. Ein paar kleine, unauffällige Banner finanzieren uns einen Kaffee. Sonst gibt's hier keine Werbung.